2.Mannschaft: Unsere Reserve gewinnt das dritte Spiel in Folge – 01.10.2017

TSV Laichingen II vs. SV Amstetten II     2:4  (1:1)

Spielbericht:

 
Nachdem die Blues Pappelau-Beiningen und den SG Machtolsheim schlagen konnten, war man dran eine Serie zu starten, doch dann kam die Pause und einige Spieler und Verantwortliche sagten schon „Die Pause kommt gerade ungelegen“. Es wurden Befürchtungen laut, dass die Serie nicht gehalten werden konnten. Allerdings wurden viele am 6.Spieltag eines Besseren belehrt.
Unsere Reserve konnte also mit breiter Brust antreten und tat das auch. Wohin die Punkte an diesem Spieltag gehen sollten, machte Coach Kidane sehr deutlich: „Wir nehmen heute 3 Punkte mit nach Amstetten“ hieß es lautstark aus der Kabine. Leider kam es anfangs anders als erwartet. Ab geht’s zum Spielverlauf:
 
Die Zuschauer sind es gewohnt, dass der SVA los legt wie die Feuerwehr und sofort Druck auf Ball und Gegner ausübt. Als in der 9. Minute das 1:0 für den TSV Laichingen fiel, rieben sich einige die Augen. Was war geschehen, was wurde aus der breiten Brust und wo war die Konzentration? Das war tatsächlich eine Art WakeUp-Call für unsere Reserve. Nach dem Gegentor preschten die Blues nach vorne und so war es der wiedermal starke Pascal Fastrich ,der nur noch den gegnerischen Torwart vor sich hatte, aber leider überhastet abschloss und somit die Riesenchance ausließ.
Die Blues attackierten nun wie entfesselt das gegnerische Tor. In der 21. Minute war es dann soweit. Den verdienten Ausgleich erzielte unser Coach Berkay Uysal nach Zuspiel von Husam.
Ja, auch der Coach höchstpersönlich stand mal wieder auf dem Platz und konnte seine Künste zeigen. Nach dem Ausgleich ging es nun hin und her. Auch TSV Laichingen konnte durch einige Aktionen überzeugen. Zu unserem Nachteil nutzte der TSV eine Chance und ging wieder einmal in Führung. Auch diesen Gegentreffer stecken die Blues weg und glichen drei Minuten später wieder aus.
Das 2:2 erzielte Pascal Fastrich nach einem schönen Gassenball von Berkay Uysal. Unser Goalgetter Pascal hat derzeit einen Lauf und wir alle hoffen, dass dieser die ganze Saison anhält. Es war bereits sein 7. Tor in der noch jungen Saison. Der Coach konnte ein Tor und ein Assist verbuchen und hatte somit einen erheblichen Anteil am Erfolg.
Die erste Halbzeit war auch aufgrund der guten Leistung der Laichinger insgesamt ausgeglichen. Die Reserve wollte und konnte sich damit nicht zufrieden geben. Wir erinnern uns „Wir nehmen heute 3 Punkte mit nach Amstetten“. Coach Kidane führte dies den Spielern nochmal in der Halbzeit auf. Der Head-Coach verließ und der Co-Coach betrat das Feld. Coach Kidane wollte auch beweisen, dass er es immer noch kann. In der 53. Minute war es aber ein „junger-wilder“ der zur langersehnten Führung trat. Ermal Camaj der eine starke Performance zeigte, packte wieder einen seiner Hammer-Pässe aus und legte sehenswert für Ousman Wally auf. Ousman nahm den Ball klasse mit und traf satt ins gegnerische Netz. Nach guten Spielzügen und immer wieder gefährlichen Vorstößen war es Fuzum Kidane der den Schlusspunkt setze. Nach Zuspiel von Ousman Wally schob unser Co-Coach den Ball ins Tor. Der Co-Coach stand unserem Head-Coach also in nichts nach und verbuchte auch einen Treffer.
Das Spiel war entschieden. Vom Gegner kam keine Gegenwehr mehr und die Blues spielten es ruhig zu Ende.
 
Eine wieder einmal tolle Performance der gesamten Mannschaft. Motivation und Laufbereitschaft waren zu 100% vorhanden.
Die Reserve wächst immer weiter zusammen, da auch die Stützen des Teams nun regelmäßig spielen und es keine großen Ausfälle mehr gibt.
So kann es also weitergehen. Unsere Reserve erwartet bereits am Tag der deutschen Einheit den TSV aus Herrlingen am Bremenstall.
Ein Sieg gegen Herrlingen wäre enorm wichtig, um sich unten abzusetzen und in der oberen Tabellenregion anzuklopfen.
Wir sind zuversichtlich, dass die Punkte am Bremenstall bleiben und die Mannschaft mit derselben Motivation das Spiel angeht. (Bericht: Artan Balaj)
 

Aufstellung: Mussawer Heidari (Tor), Tobias Feichtenbeiner, Timo Baumeister (C), Jens Wörz, Florin Hoti, Ermal Camaj, Pascal Fastrich (1), Ali Husameddin, Berkay Uysal (1), Ümit Sen, Jamil Hussein-Aziz. Ersatzbank: Ousman Wally (1 – ab 22.Min.), Fabio Pinto (ab 46.Min.), Fuzum Kidane (1 – ab 60.Min.). Trainer: Berkay Uysal, Fuzum Kidane

2.Mannschaft: TSV Laichingen Vs. SV Amstetten – 01.10.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank