1.Mannschaft: Spielabbruch gegen den SV Pappelau-Beiningen – 21.11.2015

SVA Etiketten.014SV Pappelau-Beiningen – SV Amstetten (Abbruch)

Spielbericht:

Traurig, bitter, unschön. Für diesen Spieltag unserer Aktiven gibt es keine guten Worte zu finden. Wegen zunehmender Rudelbildungen gegenüber dem Schiedsrichter aufgrund einiger unglücklichen Entscheidungen, brach dieser die Partie beim Stande von 2:0 für die Gastgeber ab. Dabei begann das Aufeinandertreffen so gut für uns. Nach gut und gerne 10 Minuten hätte man schon in Führung gehen können, was uns leider verwehrt blieb. Das ausschlaggebende für den Spielabbruch fand in der 20. Minute statt. Unser Torhüter Hansjörg Frank führte einen Abschlag aus. Der Schiedsrichter der sich zum Zeitpunkt des Abschlages auf Höhe der Mittellinie befand pfiff ab und entschied zur Verwunderung aller Akteure auf Freistoß, da sich der Torhüter anscheinend außerhalb des 16-Meter-Raums befand. Als ob es nicht schon genug wäre, verwandelten die Gastgeber diesen aus zentraler Position und das sorgte nun für mehr Zündstoff. Ilker Sahin und Florin Hoti wurden zwecks ihrer anhaltenden Meckereien als erste mit dem gelben Karton verwarnt. Aus unserer Sicht wurden hartnäckige und grobe Zweikämpfe seitens der Gastgeber selten geahndet, was zu weiteren Aufregungen und Verwarnungen führte. In der 25. Minute konnte der SV Pappelau-Beiningen auf 2:0 erhöhen und das die Emotionen jetzt größer wurden schien vorprogrammiert zu sein, welche eine Minute später an den Tiefpunkt gelangte, als ein klares Foulspiel an Ilker Sahin im Strafraum der Gastgeber nicht gepfiffen wurde. Nun brachen alle Dämme. Ersatzspieler Inan Baran wurde auf der Bank wegen nachhaltigem Meckern mit der Ampelkarte vom Platz gestellt und auch sein Bruder Berkan Baran musste mit einer fragwürdigen Roten Karte die Segel streichen. Der ganze Trubel um die Person des Schiedsrichters wurde diesem schließlich zu viel, woraufhin er die Partie beendete. Spieler selbst gerieten nicht aneinander und das Spiel war auch nicht geprägt mit harten Fouls, somit ist auch den Platzherren in keiner Weise ein Vorwurf zu machen, denn sie versuchten die Geschehnisse zu schlichten.

Alles in allem muss man diesen Spieltag der so schnell wie möglich zu vergessen. Mit den Konsequenzen, die nun vom Verband zu erwarten sind hat man sich nun natürlich auseinandersetzen. Mangelndes Fingerspitzengefühl des Unparteiischen leitete das Ganze ein, darüber waren sich beide Seiten einig. Wir hätten jedoch versuchen müssen die Sachlage auf eine andere Art und Weise zu lösen.

Aufstellung: Hansjörg Frank (Tor), Alper Savas, Iraelis Limonta de la Rosa, Florin Hoti, Jens Wörz, Ermal Camaj, Sascha Krause (C), Ilker Sahin, Berkan Baran, Mert Islek, Timo Baumeister, Özgür Han Yigit, Inan Baran, Christian Bantel, Marcel Förch, Zeki Mutlu. Trainer: Ilker Sahin

(Bericht: Florin Hoti)

1.Mannschaft: SV Pappelau-Beiningen Vs SV Amstetten – 21.11.2015

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank