Aktive: Auswärtserfolg beim Test gegen den FV Faurndau II – 24.02.2018

FV Faurndau vs. SV Amstetten   1:3 (0:1)

Spielbericht:

Am Samstag waren unsere Amstetter Jungs zu Gast beim FV Faurndau II zum Testspiel eingeladen. Der Gastgeber spielt in der Kreisliga B und belegt hier einen Mittelfeldplatz.

Die erste Halbzeit: Zu Anpfiff des Spiels herrschten eisige Temperaturen. Das Aufeinandertreffen bot zu Anfang kaum Höhepunkte. Die Faurndauer spielten in den ersten Minuten ein klassisches „Kick and Rush“ und versuchten die Amstetter Jungs durch Forechecking an einem geordneten Spielaufbau zu hindern. Nach 15 Minuten kam der SVA auf Touren und war mittlerweile die dominantere Formation. In der 21. Spielminute markierte Amstetten den Führungstreffer. Freistehend auf Höhe des Fünfers brachte Angreifer Sainey Cisse die Kugel per Flachschuss im Tor des Gegners unter. Der Keeper hatte keinerlei Chance, den Treffer zu verhindern. Assistgeber war Offensivspieler Siaka Camara mit einem Flankenlauf auf der rechten Seite nach einer Ballstafette. Nach einer halben Stunde blieb SV Amstetten das tonangebende Team. Schiri Aniss Smaoui beendete die erste Halbzeit bei einem Zwischenergebnis von 0:1.

Die zweite Halbzeit: Nach der Halbzeitpause war es zunächst ein ausgeglichenes Match mit wenig Höhepunkten auf beiden Seiten. Gegen Mitte der zweiten 45 Minuten erzielte die Heimelf den Ausgleich. Ein Mittelfeldspieler verwandelte einen fragwürdigen Elfer ins rechte Kreuzeck souverän. Torhüter Mussawer Heidari war beim Gegentreffer chancenlos. In diesem Stadium der Partie nahm SVA erneut die Zügel in die Hand. Die Bemühungen zahlten sich aus. Die Gästetruppe markierte in der 67. Minute die erneute Führung. In Bedrängnis bugsierte Mittelfeldspieler Dennis Mgbechi das Spielgerät mit einem super Kopfball halbhoch rechts ins Gehäuse. Beim Gegentreffer hatte der Torwart wiederholt keine Chance, den Treffer zu verhindern. Auf fremdem Geläuf agierte Amstetten weiterhin mit viel Engagement. Als Belohnung für die überzeugende Darbietung erzielte SV Amstetten in der 89. Spielminute durch Stürmer und Co-Trainer Fuzum Kidane einen Last-Minute-Treffer.

Das Fazit: Bei einem Ergebnis von 1:3 pfiff Schiedsrichter Aniss Smaoui das Testspiel ab. Die Amstetter Jungs brachten einen Zwei-Tore-Vorsprung über die Zeit und sicherten sich auf diese Weise einen verdienten Erfolg in der Fremde. Dem FV Faurndau danken wir für die Einladung und wünschen eine gute und verletzungsfreie Rückrunde. (Team-Homepage)

Es spielten: Mussawer Haidari (Tor), Ermal Camaj, Timo Baumeister, David Naoussi, Ilhan Madenci, Hakan Taskiran, Deniz Dogan, Siaka Camara, Sainey Ceesay (1), Dennis Mgbechi (1), Ali Husameddin, Fuzum Kidane (1), Atakan Cenk, Ahmad Mardini. Trainer: Zoltan Molnar, Fuzum Kidane

Aktive: FV Faurndau Vs. SV Amstetten – 24.02.2018

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank