2.Mannschaft: SVA zeigt Moral und gewinnt 2:1 gegen Fortuna Ballendorf – 17.04.2017

SV Amstetten vs Fortuna Ballendorf   2:1 (0:1)

Spielbericht:

Zum Nachholspiel des 17. Spieltags traf unsere Reserve auf die Fortuna aus Ballendorf.
Im Hinspiel gingen die Blau-Weißen mit 6:1 baden. Es galt also die 6:1 Pleite wieder gut zu machen und der Fortuna Paroli zu bieten. Bekanntlich ist es nicht einfach Punkte aus dem heiligen Bremenstall zu entführen. Die 46er wollten jedoch nicht nur keine Punkte abgeben, sondern wieder einen Sieg nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge einfahren.

Zum Spielbeginn erlebten wir ein anderes Gesicht unserer Jungs. Oft gehören die ersten Minuten dem SVA, jedoch nicht bei diesem Spiel. In den ersten 20min ließ sich der SVA hinten reindrücken und konnte kaum für Befreiung sorgen. Die Abwehrreihe hielt stand und so gelangen der Fortuna kaum nennenswerte Chancen. Es dauerte ca. 30 min bis der SVA ins Spiel fand und sich auch die erste Torchance erspielte. So war es unser quirlige Jamil der eine hochkarätige Chance in der 29. Min nicht verwandeln konnte. Das Spiel war nun ausgeglichen und ging rauf und runter. Kurz vor dem Pausentee dann der Genickschlag für den SVA. Ein unnötiges Foul kurz vorm Sechszehner leitete die Führung für den Gegner ein. Ein schön getretener Freistoß und ein sehenswerter Kopfball führten zum 0:1 in der 44min. Die Abwehrreihe ließ gleich zwei Gegenspieler aus den Augen und so konnte einer davon völlig frei zum Kopfball ansetzen und verwandelte zur Führung. Für unseren Schlussmann war aus der kurzen Distanz nichts zu halten. Die Führung kam zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt und so gingen unsere Jungs mit gesenkten Köpfen in den Pausentee.
Moral, Kampfgeist, Leidenschaft und der absolute Wille sollten dafür sorgen, dass Spiel noch zu drehen und einen Sieg einzufahren.
All die genannten Eigenschaft zeigte der SVA in der zweiten Halbzeit. Die Volldampf ging der SVA in die zweite Hälfte und riss das Spielgeschehen an sich. Bereits in der 57 min zeigte Ermal Camaj seine Freistoßkünste und setze den Ball aus ca. 30 min an den Pfosten. Drei Minuten später dann der lang ersehnte Ausgleistreffer durch unseren Youngster Stephan Moor. Der Bann war gebrochen, unsere Jungs sprühten nur so voller Blue-White-Power und allen war anzumerken, dass wir dran. Der SVA zeigte nun leidenschaftlichen Fussball und ließ den Gegner nicht mehr atmen. Vor allem die Kampfzweistärke von Pascal Fastrich, der an dem Tag überall zu finden war, machte dem Gegner das Leben schwer. Dass unser Coach an diesem Tag mit „seinen“ Jungs zusammenspielte, feuerte die Mannschaft nochmal zusätzlich an. Es war dann auch Berkay Uysal der mit einem Zuckerpass in die Gasse auf Tata Poutcheu durchsteckte. Tata kam noch gerade so an dem Ball, um diesem über die Torlinie zu spitzeln. Es war vollbracht, der Rückstand egalisiert, den Führungstreffer kurze Zeit später erzielt. Die Emotionen kochten hoch, der Führungstreffer wurde frenetisch gefeiert. Bereits hier war es klar, diesen Sieg lassen wir uns nicht mehr nehmen. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft für die Defensivarbeit. Im letzten Viertel spielte man das souverän runter und lud den Gegner kaum zur großartigen Chancen ein.

Was für eine Moral unserer Reserve. Nach dem Gegentreffer ließen die Blau-Weißen nicht die Köpfe hängen und zeigten in der zweiten Halbzeit ein leidenschaftliches Fussballspiel.
Angetrieben von den zahlreichen Zuschauern haute der SVA noch alles raus und zeigte was für „Mentalitätsmonster“ sie sind. Ein verdienter Sieg der Hoffnung auf mehr macht.
Die Tugenden sollte sich unsere Reserve merken, beibehalten und am kommenden Sonntag wieder an den Tag legen. Ein großes Kompliment für die tolle Mannschaftsleistung. Ihr habt gezeigt, wer der Herr im heiligen Bremenstall ist. (Bericht: Artan Balaj)

Aufstellung: Mussawer Heidari (TW), Berkan Berkan, Jens Wörz (C), Ümit Sen, Arissou Bagna, Pascal Fastrich, Ermal Camaj, Tata Poutcheu (1), Alexander Moor, Stephan Moor (1), Berkay Uysal. Ersatzbank: Tolga Madan, Fabio Pinto, Jamil Hussein-Aziz. Trainer: Berkay Uysal, Fuzum Kidane. Liveticker: Artan Balaj.

2.Mannschaft: SV Amstetten Vs Fortuna Ballendorf – 17.04.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS