1.Mannschaft: Fluch gebannt, SVA erspielt sich wichtigen Sieg beim SV Feldstetten – 09.04.2017

SV Feldstetten vs SV Amstetten    1:3  (0:0)

Spielbericht:

Bei super Frühlingswetter ging es heute zum Auswärtsspiel gegen den SV Feldstetten. Ein sehr wichtiges Spiel für die 46ers das es unbedingt zu gewinnen galt. Der Gastgeber konnte die letzten Partien durchaus mit ordentlichen Ergebnissen abschließen und eines war heute klar, das wird kein Zuckerschlecken. Die Feldstetter Offiziellen hatten zudem wohl ihre Hausaufgaben gemacht und platzierten das Spiel kurzerhand auf den deutlich kleineren Nebenplatz. Begründung – der andere Rasen wäre zu trocken. Warum glaubten wir dieser Argumentation nicht ganz ? Bekanntlich liegt unsere Stärke nicht auf Kleinfeldern und daher war es ein cleverer Schachzug vom Gastgeber hier das Spiel abzuhalten. Nun gut rein in die Weiß-Blauen Edeltextilien und ab ins Match. Die ersten Spielminuten ließ der SVA den Ball und Gegner gut laufen und spielte ruhig und abwartend. Die tiefstehenden Feldstetter ermöglichten aber kaum Raum für viele Chancen. Die Zuspiele auf unsere schnellen Offensivkräfte wurden oft zu lang geschlagen und das Timing bei diesem kleinen Spielfeld musste erst genormt werden. Feldstetten fiel zu diesem Zeitpunkt lediglich mit guter Defensivarbeit auf aber offensiv kam nur wenig. In der 34. Spielminute ein bitterer Moment denn Stürmer Deniz Dogan musste verletzt vom Platz. Diagnose: Muskelfaserriß 3 Wochen Pause. Die Partie blieb für die 46ers schwierig, zwar hatte man deutlich mehr Spielanteile aber tat sich unheimlich schwer Chancen zu generieren und musste geduldig bleiben. So ging es mit einem mageren 0:0 in den Pausentee. Nach der Traineransprache zur Halbzeit in dem das Team nochmals auf die wichtigsten Benchmarks eingestellt wurde ging es dann flüssiger in den zweiten Spielabschnitt. Der SVA arbeitete nun konzentrierter und druckvoller und konnte sich endlich auch gute Chancen erspielen. Feldstetten wartete wie ein Tiger auf die eine gute Möglichkeit uns auszukontern was aber zunächst nicht gelang. Es war die 60. Spielminute als Hakan Taskiran durch eine klasse kämpferische Einzelaktion die wichtige und erlösende 1:0 Führung erzwang. Taskiran attakierte den Feldstetter Verteidiger sehr früh, spitzelte ihm den Ball vom Fuß und schob dann souverän zur Führung ein. Die Befreiung war dem Team anzumerken und nun konnte man befreit aufspielen und kreierte sich weitere Chancen. Nur 5 Minuten später gelang Okhan Egin nach Assist von Osman Balci mit einem super Hammer ins Kreuzeck das wichtige 2:0. Klasse Ding ! Der Gastgeber kam anschließend etwas besser ins Spiel und konnte mit hohen Bällen auf die Flügel gelegentlich für Unruhe im Blau-Weißen Defensivverbund sorgen. Es ist schon unglaublich aber über 95 % der gesamten Gegentore bekommt der SVA mit Standards also von ruhenden Bällen und leider auch in dieser Partie. Feldstetten verwandelte in der 84.Minute einen fragwürdigen Elfmeter zum 2:1 Anschluß und machte dadurch die Partie unnötig spannend. Die 46ers blieben jedoch cool und konnten sogar endlich per eigenem Standard den 3:1 Endstand erzielen. Ein perfekt getretener Eckball von Edeltechniker Osman Balci konnte Dennis Mgbechi (er war gefühlt 2 Meter in der Luft) per Kopfball verwerten. Somit ging das erwartend schwere Spiel beim SV Feldstetten erfolgreich zu Ende und die Negativserie von Coach Uysal gegen diesen Gegner ebenfalls. Kompliment ans Team für diese konzentrierte Leistung. Wirklich ärgerlich ist die Verletzung von Deniz Dogan aber auch Sascha Krause und Okhan Egin gingen angeschlagen aus der Partie. Ein riesen Kompliment wollen wir auch an den zahlreich angereisten Zuschauern machen die uns wieder bei Sonnenschein, diversen Kaltgetränken super unterstützt haben. (Team-Homepage)

Aufstellung: Mussawer Heidari (Tor), Manuel Keiper, Muharem Keqaj, Christian Bantel (C), Hakan Taskiran (1), Dennis Mgbechi (1), Orkay Uysal, Pierre Fastrich, Osman Balci, Sascha Krause, Deniz Dogan. Ersatzbank: Okan Egin (1 – ab 34.Min.), Ermal Camaj (ab 56.Min.), Ali Husameddin (ab 77.Min.), Timo Baumeister (ab 81.Min.). Trainer: Berkay Uysal, Fuzum Kidane. Liveticker: Artan Balaj

1.Mannschaft: SV Feldstetten Vs SV Amstetten – 09.04.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS