G-Junioren/Bambini: Torfestival und Riesenspektakel beim Turnier der jüngsten SVA’ler – 05.02.2017

Turnierbericht:

Was für ein Sonntagmorgen in der Amstetter Aurainhalle: Der SVA lud Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2010 und jünger zum Kräftemessen mit dem Futsalball ein. Durch die zwei Minispielfelder und der Tummelzone mit Baskeballkörbe, Trampolin, Tischtennis und anderen Gerätschaften wuselte es nur so auf dem Hallenboden. Selbst Kinder im Windelalter krabbelten nach den vielen herumrollenden Bällen. Man konnte sehen dass es nicht nur den Kindern sondern auch den Eltern jede Menge Spaß gemacht und alle konnten mit dem Verlauf der Veranstaltung super zufrieden sein. Fußball wurde natürlich auch gespielt. Und die jungen Blau-Weissen Kicker zeigten wieder ihr riesiges Potential. In der Gruppe A traf die Mannschaft um Noel, Emre, Aaron und Felix auf den SC Geislingen, die SGM Merklingen/Machtolsheim, den SV Lonsee, den VfR Süßen und den SV Glück Auf Altenstadt. Die Jungs konnten alle ihre Spiel deutlich gewinnen und erzielten dabei insgesamt 80 Tore!!! Der Gegner wurde teilweise in die eigene Hälfte eingeschnürt. Die Jungs ließen den Ball immer wieder schön über die zwei Außenspieler laufen und ging es dann mal wieder nicht weiter, wurde einfach wieder hinten herum gespielt. Klasse gemacht Jungs. Aber auch unsere zwei anderen Teams (SVA 2 mit Utku, Lenny, Holly, Fabian M. und Armin, SVA 3 mit Elias, Benjamin, Nick, Daniel und Fabian Z.) konnten ihre Spiele ebenfalls alle auch zum Teil deutlich gewinnen. Im abschließenden direkten Vergleich gab es zwar einen heimlichen Sieger, aber die Teambetreuer einigten sich schließlich auf ein gerechtes Unentschieden. Dass hier bei den einem oder anderen Spieler noch etwas die Ordnung und Überblick fehlt ist klar, aber die Jungs um Holly machen das echt stark. Es wird immer wieder hoch- und runtergerannt, den ballführenden Gegner attackiert und der anderen Mannschaft kaum Luft zum Atmen gelassen. Klasse Leistung von allen, ihr ward wieder echt Spitze an diesem Tag. Benjamin gilt hier noch hervorzuheben, der unserem Nachbarn SV Lonsee aufgrund Spielermangel immer wieder ausgeholfen hat. Das ist nicht selbstverständlich, klasse Einstellung. Noch was für die Statistik: insgesamt erzielten unsere 3 Teams in ihren 17 Begegnungen sage und schreibe 227 Tore. Das ist ein Schnitt von über 13 Toren pro Spiel. Wahnsinn!!!

Noch ein besonderer Dank gilt dem Küchenteam um Tina, Henny, Iris, Elke, Daniela, Tanja und Regine für die hervorragende Bewirtung und den vielen vielen Helfern beim Auf- und Abbau der Spielfelder und der Tummelzone. Bei so viel Unterstützung macht das Ganze noch mehr Spaß. Auch den Teambetreuern Sven, Kerim und Hakan gilt mein Dank für die Begleitung der Mannschaften durchs Turnier. War prima. (Bericht: Stephan Zentner)

Ergebnisse Gruppe A: SVA 1 – SGM Merklingen/Machtolsheim 12:1, SVA 1 – SV Glück Auf Altenstadt 13:0, SV Lonsee – SVA 1 0:23, SVA 1 – VfR Süßen 19:1, SC Geislingen – SVA 1 0:13

Ergebnisse Gruppe B: SV Lonsee – SVA 2 2:7, SVA 2 – SV Glück Auf Altenstadt 7:5, SVA 2 – SGM Merklingen/Machtolsheim 17:0, SV Lonsee – SVA 2 4:10 SV Lonsee – SVA 2 2:11, SVA 2 – SVA 3 7:7

SVA 3 – Merklingen/Machtolsheim 18:1, SVA 3 – Merklingen/Machtolsheim 15:2, SV Glück Auf Altenstadt – SVA 3 4:8, SV Lonsee – SVA 3 3:5, SVA 3 – SV Glück Auf Altenstadt 15:4, SVA 2 – SVA 3 7:7

G-Junioren: Heimturnier In Amstetten – 05.02.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank