G-Junioren: Wieder starker Auftritt beim Spieltag in Westerheim: 15 Siege bei nur einer Niederlage – 12.02.2017

Turnierbericht:

Nach dem tollen Event beim Heimturnier, ging es dieses Mal zum Bambinispieltag des SV Westerheim in die Alb-Halle. Wir waren mit zwei Mannschaften angemeldet und traten deshalb mit insgesamt acht Spielern an. Es wurde jedoch schnell klar, dass die Verantwortlichen des SV Westerheim  bei der Anmeldung für zwei Mannschaften von jeweils zwei 3-er Mannschaften (eine „Stärkere“ und eine „Schwächere“)ausgingen. Von dieser Konstellation wurden aber nicht nur wir überrascht. Egal. So gab es dann anstatt vier Spiele, eben acht Spiele (und dies teilweise direkt hintereinander) für jede Mannschaft. War für die Jungs aber keine Problem. Sie hielten bis zum Schluss tapfer durch und dies wieder teilweise in beeindruckender Art und Weise. Die Blau-Weissen spielten dabei gegen den SV Westerheim 1 und 2, den TSV Erbach, den FV Asch/Sonderbuch, die SGM Römerstein, den SC Heroldstatt und die SGM Berghülen. Die spannendsten und auch zum Teil hitzigsten Duelle gab es gegen den TSV Erbach. Die Mannschaft SVA 1 um Noel, Lenny, Daniel und Felix kassierten dabei ihre einzige Niederlage. Gegen den gleichen Gegner konnten in ihrem ersten Spiel der SVA 2 mit Aaron, Emre, Utku und Elias einen knappen aber verdienten 3:2 Sieg einfahren. Die drei Erbacher Jungs zeigten dabei nicht nur spielerische sondern leider auch hohe kämpferische Qualitäten. Nichts Auszusetzen gibt es gegen einen engagierten und auch körperbetonten Auftritt, aber dies war dann teilweise deutlich über dem Erlaubten. Was einem dabei noch mehr verwundert ist die Tatsache, dass der Erbacher Trainer nichts gegen diese Spielweise unternahm und nicht nur er, sondern auch die Eltern der Erbacher Kinder deren Gangart sogar noch forcierten und anfeuerten. Schade! Hier wäre der Einsatz eines „Schiedsrichters“ sicherlich von Vorteil gewesen. Zeit zum Ausschnaufen und Beruhigen blieb allerdings keine. Die restlichen Spiele konnten sowohl Amstetten 1 als auch Amstetten 2 wieder zum Teil deutlich gewinnen. Und dies trotz ziemlich kleiner Tore. Auch wenn wir unsere Mannschaften dieses Mal erheblich durcheinander mischten, stand am Ende eine Niederlage bei insgesamt 16 Partien. Das kann sich doch sehen lassen. Ihr ward wieder stark heute Jungs. Die Belohnung war ein kleiner Pokal für jeden Spieler, den sich die Blaus-Weissen Kicker aber auch redlich verdient haben. Weiter so. (Bericht: Stephan Zentner)

Vorschau: 3. Winterspieltag der SGM Merklingen/Machtolsheim in der Soccer-Arena in Merklingen am 11.03.2017 ab 9:00 Uhr

Das Erfolgsteam der G-Junioren: Aaron, Daniel, Noel, Felix, Emre, Elias, Lenny und Utku.

Ergebnisse Gruppe 1: SVA 2 – TSV Erbach 3:2, SVA 2 – SGM Römerstein 2 10:0, SVA 2 – SV Westerheim 1 13:0, SVA 2 – FV Asch/Sonderbuch 8:0, SVA 2 – SC Heroldstatt 8:1, SVA 2 – SGM Berghülen 3:2, SVA 2 – SGM Römerstein 1 5:0, SVA 2 – SV Westerheim 2 7:0

Ergebnisse Gruppe 2: SVA 1 – SGM Römerstein 2 14:0, SVA 1 – SGM Römerstein 1 7:2, SVA 1 – SV Westerheim 1 4:1, SVA 1 – FV Asch/Sonderbuch 14:0, SVA 1 – SC Heroldstatt 7:0, SVA 1 – SGM Berghülen 8:0, SVA 12 – TSV Erbach 2:3, SVA 1 – SV Westerheim 2 10:0

G-Junioren: Hallenturnier SV Westerheim – 12.02.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank