G-Junioren: Nur 1 Tor fehlte zum totalen Triumpf in der Soccer-Arena – starker 2. Platz beim Turnier in Merklingen – 11.03.2017

Turnierbericht:

Bei unserem letzten Hallenturnier in dieser Saison führte uns der Weg in die Soccer-Arena nach Merklingen, wo die SGM Machtolsheim/Merklingen ihren 3. Winterspieltag durchführte. Nicht nur der Kunstrasen und die großen Toren, sondern auch die Spielweise mit 5 Feldspielern und einem Torhüter waren für viele dann doch wieder eine Umstellung im ansonsten durchgeführten 3 gegen 3 auf Minispielfelder. Apropos Torhüter: dieser musste erst einmal aus den Reihen der Kicker gefunden werden. Hier tat sich im Laufe der Trainingswoche Daniel hervor, der in den ersten 3 Spielen den Kasten des SVA bewachte. Und man muss sagen dass er seine Sache prima machte. Nicht nur dass er die wenigen Bälle auf sein Tor hielt, sondern er versuchte auch im Stile eines Manuel Neuers die Bälle von hinten heraus zu verteilen. Dieser mitspielende letzte Mann ist auch der Grund dafür, dass der Begriff „Torhüter“ immer mehr durch den sogenannten „Torspieler“ ersetzt wird: gemeint ist damit der mitspielende, voraussehende, aktiv verteidigende Torwart. Jetzt aber der Reihe nach. Im ersten Spiel gegen die SGM Merklingen/Machtolsheim II  legten unsere Jüngsten los wie die Feuerwehr. Schon nach ca. 10 Sekunden zappelte der Ball durch Noel im Tor. Ein schön herausgespieltes Tor. Am Ende stand ein klares und hochverdientes 7:2. In diesem Stile ging es auch gegen die SGM Berghülen/Suppingen weiter. Hier gewannen die Jungs mit 7:1. Auch gegen unseren „Angstgegner“ früherer Tage, die SGM Merklingen/Machtolsheim I, gelang ein souveräner 4:1 Sieg. Nur durch eine tolle Leistung des gegnerischen Torspielers fiel der Sieg nicht noch höher aus. Das im Training versuchte Spiel über die Außenbahnen nach vorne zu kommen, klappte immer wieder ganz gut. Die vorgegebenen Positionen wurden weitestgehend eingehalten und durch präzise Pässe nach vorne stand immer wieder der eine oder andere blau-weiße Stürmer frei. Im 4. Spiel gegen den SV Aufhausen bekam unsere Torspieler Nick keinen einzigen Ball zu halten. Wir gewannen hoch mit 10:0 Toren. Nun stand das Entscheidungsspiel um den Turniersieg gegen die SGM Scharenstetten/Tomerdingen an. Aufgrund des bisherigen Turnierverlaufes hätte uns ein Unentschieden zum Turniersieg gereicht. Aber wer spielt schon auf ein Remis. Die defensiv stehenden Scharenstetter gerieten das eine oder andere male gehörig in Verlegenheit, wir brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Erst Felix konnte mit einem beherzten Auftritt den Bann brechen. Alle dachten eigentlich dass hier nicht mehr viel passiert. Aber durch einige Unachtsamkeiten in der Defensive kassierten wir den Ausgleich und kurz vor Schluss sogar noch das 1:2. Im Nachhinein war es vielleicht ein Fehler die an diesem Tag auf Hochtouren laufende „Tormaschine“ Noel im entscheidenden Spiel ins Tor zu stellen. Sei`s drum. Das letzte verlorene Spiel stimmte die Jungs natürlich tieftraurig, konnte aber die wieder einmal überzeugende Leistung an diesem Tag nicht schmälern. Ihr habt prima gespielt und ward spielerisch wieder die beste Mannschaft im Turnier. Nun freuen sich wieder alle auf die Trainingseinheiten auf dem grünen Rasen und auf den nächsten Bambini- und F-Jugend-Spieltag, der bereits am 01.04.2017 durch die Vereine des Ulmer Nordens auf dem Sportgelände des SC Lehr ausgetragen wird. (Bericht: Stephan Zentner)

Es spielten: Aaron Zentner, Noel Philipsen, Emre Üstun, Felix Manz, Utku Yilmaz, Elias Yilmaz, Nick Pflaum und Daniel Zaiser, Trainerteam: Stephan Zentner, Kerim Üstun und Matthias Manz

Ergebnisse: SVA – SGM Merklingen/Machtolsheim II 7:2, SVA – SGM Berghülen/Suppingen 7:1, SVA – SGM Merklingen/Machtolsheim I 4:1, SVA – SV Aufhausen 10:0, SVA – SGM Scharenstetten/Tomerdingen 1:2

G-Junioren: Turnier In Der Soccer-Arena In Merklingen – 11.03.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank