F-Junioren: 9-Meter-Krimis beim Spieltag des TSV Bermaringen – 16.04.2016

SVA Etiketten.008Turnierbericht:

Am vergangenen Samstag stand der erste Staffelspieltag im neuen Jahr an. Bei regnerischem Wetter machten wir uns auf den Weg nach Sonderbuch, wo der Spieltag stattfand. In den Gruppenspielen trafen wir auf den TV Merklingen, SSC Stubersheim und SV Westerheim. Wie so oft in der Vergangenheit konnten wir auch am Samstag nicht erfolgreich in ein Turnier starten. Gegen den TV Merklingen war es ein ausgeglichenes Spiel, jedoch brachte ein Sonntagsschuss die Merklinger kurz vor Schluss in Führung. Somit starteten wir wie so oft mit einer Niederlage im Rücken. Dadurch wurde das zweite Spiel gegen den SSC schon zu einem kleinen Endspiel. Hier konnten wir das Spiel klar kontrollieren und gingen durch einen Treffer von David H. mit 1:0 in Führung. Zu mehr reichte es aber nicht. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Westerheim 2 konnten wir mit einem Sieg den zweiten Platz in der Gruppe sichern und somit ins Halbfinale einziehen. Auch hier konnten wir das Spiel klar dominieren und gingen durch einen Doppelpack von Tim mit 2:0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit bei einem Eckball kurz vor Schluss kassierten wir noch den Anschlusstreffer, danach war dann aber Schluss. Somit standen wir gegen den Sieger der anderen Gruppe im Halbfinale. Und bei der Mannschaft handelte es sich um niemand geringeren als unseren „Angstgegner“ aus Nellingen. Hoch konzentriert und voll motiviert wollten unsere Jungs endlich den ersten Sieg gegen die Nellinger einfahren. Und das schien heute auch möglich. Wir störten früh und konnten so den Gegner vom eigenen Tor fern halten. Leider waren wir im Abschluss zu unpräzise. Aber auch die Gegner kamen ein paar mal gefährlich vor unser Tor, fanden an diesem Tag aber ihren Meister in unserem Keeper Jonas, der etwas später nochmal eine wichtige Rolle spielen sollte. Nach 8 Minuten Spielzeit stand es 0:0 und es kam zum 9-Meter-Schießen. Die gefürchtete Spielmacherin der Nellinger hatte den ersten Schuss, konnte aber unseren Torwart nicht überwinden. Auch den zweiten 9 Meter konnte Jonas entschärfen. Leider waren unsere Jungs heute nicht besonders treffsicher, sodass zwei Treffer von Nellingen genügten um ins Finale einzuziehen. So mussten wir uns leider wieder geschlagen geben, haben aber gesehen, dass wir durchaus mit unserem „Angstgegner“ mithalten können. Im kleinen Finale trafen wir wieder auf den TV Merklingen, der uns heute unsere einzige Niederlage zufügen konnte. Wir hatten also noch eine Rechnung offen. Das Spiel war wie beim Gruppenspiel ausgeglichen. Unser Abwehrchef Maxim ließ hinten nix anbrennen und unsere Flügelflitzer Dominic, Samuel, Aaron und Liam versuchten Druck nach vorne aufzubauen. Am Ende stand auf beiden Seiten die Null und es ging wieder an den 9 Meterpunkt. Diesmal machten es unsere Schützen etwas besser und Jonas konnte erneut ein paar Versuche entschärfen, sodass wir nach diesem Spiel als glücklicher Sieger vom Platz gehen konnten. An diese Leistungen gilt es in den nächsten Wochen anzuknüpfen, dann sind mit Sicherheit weitere tolle Platzierungen möglich. Weiter so Jungs… (Bericht: Marcus Mantel)

Es spielten: Jonas Mantel, Dominic Straub, Tim Weishaupt (2), Maxim Wiegand, Aaron Ukshini, Samuel Aigner, Liam Aygün, David Henning (1); Trainer: Marcus Mantel

 

F-Junioren: Spieltag Beim TSV Bermaringen – 16.04.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank