E-Jugend: Knappe Niederlagen trotz starker kämpferischer Leistung- 21.09.2015

SVA Etiketten.009E2: SV Amstetten II – TSV Laichingen II 1:2 (1:1)

Am zweiten Spieltag gegen den TSV Laichingen II nahm der jüngere Jahrgang der Amstetter E-Jugend den Gegner nicht ganz so ernst. Das hat man in den ersten fünf Minuten zu spüren bekommen. Aber die Jungs haben nicht aufgegeben und kämpften in den Zweikämpfen um jeden Ball. Bei einem Foul an den Marko Papac im Strafraum bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Lucas Philipsen gezielt mit einem Bombenschuss in die Ecke versenkte. Beim Stand von 1:0 ließ die Konzentration nach und der Gegner TSV Laichingen machte das 1:1. Das Spiel ging bis zur Pause heiß her. Nach der kurzen Verschnaufpause wachten die zwei Mannschaften auf spielten den Ball wie die Großen. Viele Chancen auf beiden Seiten aber kein Ball wollte reingehen. Bis kurz vor dem Abpfiff erzielte ein Spieler der Laichinger das 1:2, aber Amstetten gab nicht auf. Dann kam auch schon der Schlusspfiff. Die Spieler klatschten sich ab und gingen mit erhobenen Köpfen zum Duschen in die Kabinen. Stark gekämpft Jungs.

Es spielten: Lars Helber (Tor), Ledian Mulaj, Lucas Philipsen (1), Ben Ebinger, Moritz Vogl, Marko Papac, Samuel Zentner, Nick Streck, Trainer: Viktor Philipsen

E1: SV Amstetten I – SGM Weidenstetten/Neenstetten 3:5 (1:2)

Es war heute wirklich zum Haare raufen. Wir erspielten und erkämpften uns Chancen, aber der Gegner konnte immer wieder eins nachlegen. Selbst in den Schlussminuten hatten wir genügend Chancen auf den Ausgleich, aber statt einen verdienten Punkt in Amstetten zu behalten, kassierten wir in der Schlusssekunde den Entscheidungstreffer. Zu Beginn knüpften wir an die gute Leistung der zweiten Halbzeit vom Spieltag eins an und waren auf dem Platz sofort da. Wir attackierten gut und eroberten so das eine oder andere Mal geschickt den Ball. Leider lief das nach vorne etwas zu behäbig und wir brauchten zu lange um vor das gegnerische Tor zu kommen. Aber unser Sturmtank Salih erkämpfte sich immer wieder den Ball zurück. Leider ging der Gast durch zwei Schüsse aus mittlerer Distanz mit 2:0 in Führung. Aber an Aufgeben war bei den Jungs nicht zu denken. Ein toller Pass von Gentian auf Kenan und es wir verkürzten auf 1:2. Auch im zweiten Durchgang war es ein zähes Ringen auf Augenhöhe. Wir kassierten zwar das 1:3, aber durch zweimaliges energisches Nachsetzen erzielte Salih den vielumjubelnden Ausgleich. Wir waren voller Zuversicht jetzt das Spiel im Griff zu haben. Aber keine zwei Minuten später lagen wir schon wieder zurück. Leider wurde der Einsatz der letzten 10 Minuten nicht belohnt und so verloren wir auch dieses Spiel. Den Jungs kann man keinen Vorwurf machen, sie gaben wirklich alles.

Es spielten: Jonas Voss (Tor), Leonhard Schmack, Kristian Moor, Salih Cenk (2), Emre Gürük, Samuel Laufer, Kenan Mrkovic (1), Gentian Mulaj, Trainer: Stephan Zentner

E-Jugend: Zweiter Spieltag In Amstetten – 21.09.2015

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank