G-Junioren: SVA sensationeller Sieger beim Leistungsvergleich gegen 1. FC Heidenheim und SC Geislingen – 09.04.2017

Turnierbericht:

Was für ein Sonntagmorgen im Eybacher Tal. Kurzfristig wurden wir vom SC Geislingen zu einem Leistungsvergleich eingeladen. Gegner sollten sein: 1. FC Heidenheim, SC Geislingen und der VfR Aalen. Wir wussten nicht so recht was uns bei einem „Leistungsvergleich“ erwartet, aber im Grunde genommen war es einfach eine Kräftemessen  im Turniermodus. Namhafte Gegner warteten also auf das kleine Amstetten. Leider musste Aalen kurzfristig absagen, dafür sprang der SC Geislingen mit einer weiteren Mannschaft ein.  Der Modus war nun klar, die Gegner standen fest, der neue Kunstrasen im Eybacher Tal lag zu unseren Füssen und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Es war angerichtet für einen tollen Fußballmorgen.

Los ging es gleich mal mit dem Kracher gegen den 1. FC Heidenheim. Kurz nach Spielbeginn lagen wir leider auch schon hinten. Es sollte aber die einzige Unaufmerksamkeit in diesem Spiel gewesen sein. Über die restliche Spielzeit von 12 Minuten zeigten die Jungs aus was für einem Holz sie geschnitzt sein. Keine Angst vor Ball und Gegner, entschlossen geführte Zweikämpfte, Schnelligkeit mit und ohne Ball und dazu noch Übersicht im Spielaufbau. Die Angriffe wurden schnell nach vorne getragen und so war es nur eine Frage der Zeit bis wir den Ausgleich erzielten. Noel war es schließlich der den hochverdienten Ausgleich erzielte. Wir hatten das Spiel ganz gut im Griff. Hinten ließen Felix und Emre kaum etwas zu und das wenige das durchkam hielt Kevin als Torspieler vom Tor weg. Vorne mischten Noel und Aaron die gegnerische Hintermannschaft immer wieder auf und hatten einige gute Tormöglichkeiten: Pfosten, Lattenkreuz, usw. aber der Ball wollte nicht mehr ins Tor. Auch Lenny, Benjamin und Utku setzten sich für die Mannschaft ein und zeigten eine tolle Leistung. Alle rechneten schon mit einem Unentschieden und die Uhr hatte die 12 Minuten bereits deutlich überschritten. Da warf Noel nochmal den Turbo an und traf zum vielumjubelten 2:1 Siegtreffer. Die Freude war natürlich riesengroß und alle lagen sich in den Armen. Ein Spiel das die Jungs und die Zuschauer sicher nicht so schnell vergessen werden. Stark gemacht und phänomenal gespielt.

Nach einem Spiel Pause ging es dann gegen die 2. Mannschaft des SC Geislingen. Hier ließen die Jungs überhaupt nichts anbrennen und Kevin im Tor erlebte ruhige 12 Minuten. Ein klares 7:0 stand es am Ende für Blau-Weiß. Torschützen: Noel (2), Emre (1), Aaron (1), Felix (1) und Benjamin (2). Kurzes Ausschnaufen und schon ging es weiter gegen SC Geislingen I. Auch hier waren wir die bessere Mannschaft und lagen immer mit 1 -2 Toren in Führung. Die Tore erzielten hier 3-mal Noel, Aaron (1) und Emre (1). Im Gefühl des sicheren Sieges und aufgrund vieler Ein- und Auswechselungen ließen die Konzentration und die Ordnung gegen Ende des Spiels deutlich nach. Auch hier war die Zeit bereits deutlich abgelaufen und wir kassierten noch den 5:5 Ausgleichstreffer. Im ersten Moment waren die Jungs natürlich enttäuscht. Aufgrund der gezeigten Leistung verflog die Enttäuschung allerdings sehr schnell und wich einem breiten Grinsen. So konnten die jüngsten SVA-Kicker diesen Leistungsvergleich sensationell für sich entscheiden. Ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein. Das Trainerteam ist es auf jeden Fall auch. (Bericht: Stephan Zentner)

Es spielten: Kevin Brabandt (Torspieler), Aaron Zentner (2), Noel Philipsen (7), Emre Üstun (2), Felix Manz (1), Lenny Müller, Benjamin Streibich (2), Utku Yilmaz, Trainerteam: Stephan Zentner, Kerim Üstun, Matthias Manz

Die Ergebnisse: SVA – 1. FC Heidenheim 2:1, SVA – SC Geislingen II 7:0, SVA – SC Geislingen I 5:5

G-Junioren: Leistungsvergleich Mit Heidenheim Und Geislingen – 09.04.2017

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS