E-Junioren: hochklassiger Hallenfußball beim 1. braun-steine Cup in Amstetten – 28.11.2015

SVA Etiketten.009Turnierbericht:

Am 28.11.2015 trafen sich in der Amstetter Aurainhalle 10 Mannschaften zu einem U10 Turnier. Dabei ist es uns gelungen ein tolles Teilnehmerfeld zu präsentieren. Die U9 Teams des 1.FC Heidenheim, SSV Ulm 1846, Stuttgarter Kickers, TSG Backnang, TSV Plattenhardt, FSV Waiblingen, sowie die U10 Teams der SG Nellingen, SC Geislingen und natürlich wir der SV Amstetten mit zwei Teams nahmen teil.

Unterstützt wurden wir von der Firma braun-steine, vielen fleißigen Helfern, Walter Kress vom SSV Ulm 1846 und allen Bürgern, Gemeinderäten und unserem Bürgermeister Herr Grothe die den Hallenumbau gefördert haben. Wir dürfen zu Recht stolz auf unsere Halle sein und haben durchgehend Lob erhalten. So wird es möglich sein solche Events öfters zu machen.

Jetzt aber zum Sportlichen. Bereits nach den ersten Spielen konnte man sehen, welch hohes Niveau die Teams hatten. Wir konnten uns zeitweise auf Augenhöhe bewegen, mussten aber feststellen dass es auf die gesamte Spielzeit gesehen nicht reicht. Mit zwei gleich starken Teams ist es uns noch nicht möglich hier mitzuhalten. Nach knapp verlorenen (auch etwas höher) Spielen war die Vorrunde vorbei. Bereits jetzt hatten wir tolle Spiele gesehen. Dass die Jungs bereits etwas gelernt haben zeigte sich schon im Spiel um Platz 9+10. Hier konnte sich der SVA 2 gegen den SVA 1 nach 0:3 Rückstand noch mit 9:7 nach Neunmeterschiessen durchsetzen. Nie aufgeben wird halt doch belohnt. Wir dürfen das Turnier auch einfach als Lernturnier mit Gegnern die uns überlegen sind sehen und einige Lehren daraus ziehen. Im Spiel um Platz 7+8 setzte sich der SC Geislingen mit 3:1 Toren gegen die SG Nellingen durch. Das Spiel um Platz 5 und 6 konnte der 1.FC Heidenheim mit 3:0 Toren gegen die TSG Backnang für sich entscheiden.

20151128_braun-steine-Cup_Amstetten_JungsIm Halbfinale traf der TSV Plattenhart auf den SSV Ulm 1846 und konnte mit 4:0 Toren gewinnen.  Das 2. Halbfinale gewannen die Stuttgarter Kickers mit 3:0 Toren gegen den FSV Waiblingen. Somit trafen im kleinen Finale der SSV Ulm und der FSV Waiblingen aufeinander. Nach einem tollen Spiel konnten sich die Waiblinger im Neunmeterschiessen durchsetzen. Das Finale zwischen dem TSV Plattenhart und den Stuttgarter Kickers konnte die Erwartungen voll erfüllen und wurde ein tolles Spiel. Immer wieder konnte eine Mannschaft nach Rückstand ausgleichen. Am Ende setzte sich nach Verlängerung der TSV Plattenhardt mit 4:3 Toren durch und konnte verdient den Siegerpokal des 1. braun-steine Cups in Empfang nehmen.

Am Ende des Tages waren alle erschöpft, durften aber alle eine Belohnung für Ihre tollen Leistungen in Empfang nehmen. Ein tolles, begeisterndes Turnier war zu Ende und ruft nächstes Jahr nach einer Wiederholung. Nochmals unser herzlicher Dank an alle Helfer und Unterstützer. (Bericht: Peter Vogl)

Für den SVA 1 spielten: Zentner Samuel und Noah, Mrkovic Kenan, Vogl Moritz, Helber Lars (Torspieler), Mulaj Ledian, Streck Nick, Torschützen: Samuel, Nick und Ledian

Für den SVA 2 spielten:  Cankur Yigit Efe, Philipsen Lucas, Moor Kristian, Ukshini Aron, Laufer Samuel, Voss Jonas (Torspieler), Ebinger Ben, Papac Marko; Torschützen: Samuel, Marko und Lucas

E-Junioren: hochklassiger Hallenfußball beim 1. braun-steine Cup in Amstetten – 28.11.2015

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank