Aktive: Knappe Niederlage im Testspiel gegen den TSV Eschenbach II – 26.07.2015

SVA Etiketten.014TSV Eschenbach II – SV Amstetten        2:1 (2:1)

Spielbericht:
In einem temporeichen Spiel gegen einen starken Gegner, musste man sich im Gastspiel beim TSV Eschenbach II knapp geschlagen geben. Im letzen Jahr stand es an der Tagesordnung, dass unsere Spiele in der zweiten Hälfte klar verloren gingen, doch heute war es der erste Durchgang der uns letztendlich die Niederlage einbrachte. Auch wenn man den Platz nach Abpfiff als Verlierer verlassen musste, war keinem einzigen eine Niedergeschlagenheit oder Enttäuschung anzumerken, denn man wusste was man gegen einen Kontrahenten auf hohem Niveau geleistet hat. Zu Beginn der Partie musste man sich zunächst an den Kunstrasen der Gastgeber gewöhnen, da wir sehr selten auf dem künstlichen Grün arbeiten müssen. Die Platzherren waren von unserem Ergebnis gegen den SV Glück Auf Altenstadt derart beeindruckt, dass sie Akteure aus ihrer ersten Mannschaft einsetzten, die am Vortag noch erfolgreich gegen einen Bezirksligisten agierten. Von der ersten Minute an betrieben wir einen hohen Energieaufwand und wollten am heutigen Tage bis an unsere Grenzen gehen. Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden, wobei der Gastgeber mit einem Lattenknaller und einem auf der Linie geklärten Ball von Ümit Sen die größeren Gelegenheiten verbuchen konnte. Die genannten Möglichkeiten beflügelten unsere Gegner umso mehr, sodass die Eschenbacher nach klaren individuellen Fehlern unsererseits in der 30. sowie 38. Minute mit einem Doppelschlag in Führung gehen konnten. Fatih Memis und Sascha Krause hätten mit ihren Chancen verkürzen können, scheiterten aber knapp. Kurz vor der Pause wurde dann ein klares Handspiel der Gastgeber im Strafraum geahndet. Den fälligen Elfmeter verwandelte unserer Spielertrainer Ilker Sahin eiskalt.
Im zweiten Spielabschnitt konnte man einige neue Spieler auf dem Platz zu Gesicht bekommen, die sofort ihre Genialität und ihre Laufbereitschaft ins Spiel bringen konnten. Muharem Kecaj war einer dieser Spieler, der sich als Flügelspitze sofort ins Spiel integrieren konnte und mit einem Lattenschuss eine große Chance zum Ausgleich hatte. Unserer Truppe war nun anzumerken, dass man sich mit einer Niederlage nicht abspeisen lassen wollte. Zeki Mutlu hatte dann nach starker Vorarbeit das 2:2 auf dem Fuß, doch es sollte nicht sein.
Auch heute konnten man deutlich erkennen wieviel Potenzial in unserer Truppe steckt. Mit dem nötigen Quäntchen Glück wäre auch mehr drin gewesen. Trotz allem sind wir auf einem sehr guten Weg und werden weiter hart zusammen arbeiten.

Aufstellung: Mert Islek (Tor), Christian Bantel (C), Timo Baumeister, Iraelis Limonta de la Rosa, Nedim Dastan, Ümit Sen, Florin Hoti, Fatih Memis, Burak Kurt, Ilker Sahin, Sascha Krause, Sven Jäger, Florian Urnauer, Zeki Mutlu, Tolga Madan, Jens Wörz, Muharem Kecaj. Trainer: Ilker Sahin

(Bericht: Florin Hoti)


Freundschaftsspiel: TSV Eschenbach II Vs SV Amstetten – 26.07.2015

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank