2.Mannschaft: Endlich der erste Dreier für den SVA II – 11.09.2016

SVA Etiketten.015SV Amstetten II vs FC Langenau II    2:1 (1:0)

Spielbericht:

Viel vor nahm sich unsere Reserve beim zweiten Heimspiel. Zu Gast war der FC Langenau. Personell bedingt mussten Torwarttrainer Bulut und Chefcoach Uysal ins Geschehen eingreifen. Von Beginn an war Blau-Weiss die bessere Mannschaft, machte es sich aber durch zu ungenaues Zuspiel zunächst selbst schwer. Die Anspiele in die Spitze waren noch zu ungenau so das Oldie Engin zunächst wenig im Spiel war. Die an diesem Tag emsigen Ali Husameddin und Tayfun Cenk belebten jedoch das Offensivspiel. So waren es beide die am verdienten Führungstreffer beteiligt waren. Ein herrlicher Seitenwechsel von Tayfun auf den quirrligen Husam könnte zur Führung verwertet werden. Man hätte noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen können, als Engin Bulut alleine auf den Gästekeeper zulief. Jedoch wurde er gerade noch vom Gegner gestoppt.

In Halbzeit zwei verloren wir etwas den Faden. Die Hitze tat ihr Übriges. Das Spiel wurde offener gestaltet ohne richtige Chancen auf beiden Seiten. Durch eine Unachtsamkeit konnte Langenau durch einen Freisstoss das 1:1 erzielen. Doch hier war noch nicht Schluss. Der zur eingewechselte Kevin Kluth bewies erneut seine Knipserqualitäten und erzielte den 2:1 Führungstreffer. Unser Keeper Sebastian Hudjera, der an diesem Tag auch eine ansprechende Leistung hielt den Sieg fest als er kurz vor Schluss einen 11m der Gäste parierte. So gelang nun endlich der lang ersehnte Sieg. (Bericht: Berkay Uysal)

Aufstellung: Sebastian Hudjera (Tor), Ekrem Ertorun, Jens Wörz, Fabio Pinto, Joseph Maxime Bayemi, Ümit Sen, Iraelis Limonta De La Rosa, Berkay Uysal, Tayfun Cenk, Ali Hussamedin (1), Engin Bulut. Ersatzbank: Dennis Bloch (ETW), Kevin Kluth (1) (ab 46.Min.), Alexander Moor (ab 46.Min.), Dominik Staib (ab 54.Min.) Trainer: Berkay Uysal, Charles Edgard Tankeu. Liveticker: Artan Balaj

Aktive: SV Amstetten II Vs FC Langenau II – 11.09.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS