2.Mannschaft: Ärgerliche Niederlage gegen die SGM Machtolsheim / Merklingen – 27.11.2016

SVA Etiketten.015SV Amstetten II vs SGM Machtolsheim / Merklingen III   2:3 (1:2)

Spielbericht:

Die Marschrute für unsere Reserve war für heute definiert, trotz einiger verletzten und angeschlagenen Spielern wollte man gegen den Tabellennachbarn gewinnen – aber dies war am Ende des Tages nicht der Fall. Der heilige Rasen am Bremenstall meinte es heute nicht so gut mit den Mannschaften und zeigte sich schwer bespielbar und extrem rutschig. Dies merkte man beiden Teams zu Spielbeginn auch deutlich an. Leichte Bälle kamen nicht ordentlich an und die Standfestigkeit der Akteure war oft nicht gegeben. Der Zuschauer sah ausgeglichene Anfangsminuten ohne nennenswerte Aktionen hüben wie drüben. Nach rund 8 Minuten kam Blau-Weiss besser ins Spiel und erzeugte leichtes Übergewicht. In Minute 12 bekam unser Team einen glasklaren Elfmeter zugesprochen und unser Kapitän Jens Wörz trat zur Ausführung an. Lasst uns kurz in die Gedanken des Spielers eintauchen: „Der Coach rief meinen Namen, ich war überrascht und trat den Weg in den 16er zum Elfmeterpunkt an. Mein Blau-Weißes Herz fing kräftig an zu schlagen und meine innerliche Anspannung war schlagartig da, ich war leicht nervös aber ich wollte mein Team unbedingt in Führung bringen. Ich positionierte etwas nach links versetzt vom Ball und pumpte frische Novemberluft in meine Lungen. Der Schiedsrichter gab das Spiel frei und lief an – fokussiert und wild entschlossen wollte ich die Pille ins linke Eck zementieren und ja – ich traf die Kugel solide die dann unaufhaltsam im linken Eck explodierte. Geschafft !!“. Der SVA ging verdient in Führung. Zwei Fehler in der Hintermannschaft führen zu Toren unserer Gegner und somit mussten wir mit Rückstand zum Pausentee (heute gab es Wintertraum für die Akteure). In der zweiten Halbzeit das gleiche Szenario – leichtes Übergewicht für den SVA, viele Abspielfehler auf beiden Seiten und leider auch das 3:1 für den Gastgeber. Die Mannschaft kämpfte weiter und erarbeitete sich mehrere gute Chancen in den letzten Spielminuten und konnte durch Tata Poutcheu auf 2:3 verkürzen. Übrigens das erste Tor in Blau-Weiß für den sympathischen Kameruner, super Sache – lediglich den versprochenen Jubeltanz führte er nicht auf. Leider konnte die Schlußoffensive des SVA nicht mehr zum Ausgleich führen und die Mannschaft schenkte unnötig Punkte ab. Dennoch zeigte man Moral und eine gute Einstellung sowie eine positive Entwicklung ist deutlich zu sehen. Weiter so ! (Team-Homepage)

Aufstellung: Mussawer Heidari (Tor), Christian Bantel, Jens Wörz (1), Timo Baumeister, Kerem Cenk, Ali Husameddin, Berkan Baran, Pascal Fastrich, Tata Poutcheu (1), Muharem Keqaj. Ersatzbank: Fabio Pinto (ab 46.Min.), Mehmet Inan (ab 46.Min.), Florin Hoti (ab  62.Min.). Trainerteam: Berkay Uysal, Charles Edgard Tankeu. Liveticker: Artan Balaj

2.Mannschaft: SV Amstetten II Vs SGM MM III – 27.11.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

youtube-001