1.Mannschaft: Überlegener Sieg mit zwei Schönheitsfehlern – 30.08.2015

SVA Etiketten.014SV Amstetten – SV Feldstetten 4:2 (3:0)

Spielbericht:
Unsere Mannen in Blau-Weiss begrüßten mit dem SV Feldstetten einen Gegner, der von Spielstärke und den letzten Aufeinandertreffen ein gleichwertiger Kontrahent zu sein schien, wobei wir als leichter Favorit ins Spiel gingen. Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken, wollten wir die Leistung der vorherigen Woche bestätigen und meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Überragender Mann war Spielertrainer Ilker Sahin, der zwei Treffer selbst erzielte und zweimal als Assistgeber maßgeblich am heutigen Erfolg beteiligt war. Die extreme Hitze an diesem Sonntagnachmittag verschaffte auf der einen Seite den Zuschauern tolles Fußballwetter, auf der anderen wurde den Akteuren auf dem Platz ein zusätzlicher Kraftakt auferlegt, deshalb spielte sich die Musik anfangs im Mittelfeld mit einem nicht sehr ansehnlichen Ballgeschiebe ab. Danach konnten wir das Tempo erhöhen und das Spielgerät lief jetzt flüssig durch die eigenen Reihen. Defensiv wurde gut gegen den Ball gearbeitet und offensiv konnten wir nun immer wieder Druck auf die Abwehr von Feldstetten aufbauen. Durch dieses Aufbauspiel boten sich mit der Zeit dann immer mehr Räume und wir kamen zu einigen Torabschlüssen. In der 23. Minute nutzte Ilker Sahin einen Querschläger der Gäste konsequent aus und hatte in einer Eins-gegen-Eins Situation mit dem Schlussmann keine Mühe die Kugel im Kasten unterzubringen. Knappe zwei Minuten später sorgte er mit einem Schuss aus ca. 30 Metern für den schnellen Doppelschlag. Mit einer zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung ließ es sich befreiter spielen und wir hätten mit der ein oder anderen Kaltschnäuzigkeit auch höher führen können. Mit dem Pausenpfiff konnte der kurz zuvor eingewechselte Sven Jäger den Spielstand auf 3:0 hochschrauben.

Nach der Demonstration im ersten Abschnitt, rechneten nun alle mit einem Schaulaufen im zweiten Durchgang, doch den besseren Start erwischten die Gäste. In der 47. Minute konnten sie nach einem Abwehrschnitzer auf 1:3 verkürzen. Um das Spiel nun nicht komplett aus den Fugen gleiten zu lassen, agierten wir nun wachgerüttelt und voller Elan nach vorne. Muharem Keqaj, der heute ebenfalls stark spielte, konnte in der 60. Minute den alten Spielstand wiederherstellen. Nach einigen vergebenen Großchancen hätten wir eine Viertelstunde später höher führen „MÜSSEN“ und bekamen prompt im Gegenzug per Foulelfmeter den nächsten Gegentreffer. In den Schlussminuten wurde die Partie nun ruppiger und es kam auch zu kleineren Handgreiflichkeiten, die aber zum Glück keine groben Folgen für beide Lager hatten.

Zwei Siege in Folge gab es zuletzt im April 2014, doch damals ging die Runde allmählich zu Ende. Dieses Jahr sind wir am Anfang und konnten mit den erwarteten Pflichtsiegen einen Auftakt nach Maß feiern. Nun erwartet uns eine Englische Woche in der wir unseren Siegeszug fortführen möchten.

Aufstellung: Mert Islek (Tor), Ümit Sen, Florin Hoti, Jens Wörz, Muharem Keqaj (1), Burak Kurt, Fatih Memis, Ilker Sahin (2), Berkan Baran, Christian Bantel (C), Timo Baumeister, Muammer Karahan, Marcel Förch (ab 40. Minute), Sven Jäger (ab 30. Minute) (1), Fabian Weishaupt (ab 35. Minute), Alexander Moor (ab 35. Minute). Trainer: Ilker Sahin

(Bericht: Florin Hoti)


SV Amstetten Vs SV Feldstetten – 30.08.2015

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank