1.Mannschaft: SVA verkauft sich teuer gegen den Tabellenführer – 26.03.2016

SVA Etiketten.014TSV Altheim vs SV Amstetten    3:0 (0:0)

Spielbericht:

Am heutigen Samstag starteten die Mannen in Blau Weiß in die englische Woche. Man war bei keinem geringeren als gegen den Tabellenführer aus Altheim zu Gast. Wer vor dem Spiel dachte das es ein Spaziergang für die Altheimer werden würde sollte schnell eines besseren belehrt werden. Personell quasi mit dem letzten Aufgebot aufgrund einiger verletzter oder anderweitig verhinderter Spieler ging man von der ersten Minute an hochkonzentriert und engagiert in dieses Spiel. Durch konsequentes Schieben und einer erneut sehr guten Abwehrleistung stellten wir den Tabellenführer vor eine schwer lösbare Aufgabe. Spätestens als Tayfun Cenk gefährlich vor dem Torhüter auftauchte wusste auch der letzte Zuschauer dass dies heute kein Schaulaufen der Altheimer wird. Kein Ball wurde aufgegeben und jeder Spieler warf sich mit allem was er hat in die Bälle. So konnten auch gute Chancen der Altheimer mit aller Kraft verhindert werden. Mit einem sehr guten 0:0 ging man in die Pause und jeder glaubte an die Sensation.

Einen schnellen Dämpfer erlebte man kurz nach Wiederanpfiff. Eine Unachtsamkeit der kompletten HinterMannschaft ermöglichte dem Gegner das für ihn erlösende 1:0. Hier war der an diesem Tag glänzend aufgelegte Torhüter Mert machtlos. Wie schon die letzten beiden Wochen ließ sich die Blau-Weiß keineswegs hängen und spielte konzentriert weiter. In Sachen Schiedsrichter sind wir derzeit vom Pech verfolgt. Eine erneut klare Abseitsposition ermöglichte das 2:0 für Altheim. Den Schlusspunkt setzte der Spielertrainer Taner Celik, der einen Fehler von Urnauer clever zum 3:0 nutzte.

In der Höhe mit Sicherheit ein Tor zu hoch endete dieses Spiel welches man hocherhobenen Hauptes verlassen hat. Das Team hat gezeigt das es auf einem guten Weg ist und das Spielsystem immer mehr verinnerlicht. Mit etwas mehr Cleverness und der nötigen offensiven Durchschlagskraft wäre hier durchaus ein Punkt drin gewesen. Der Weg ist der Richtige und die Moral und Einstellung der Mannschaft zeigte erneut das sie an sich glaubt. Am Montag begrüßen wir den Tabellenzweiten aus Nellingen. Auch hier gilt es weiterhin konzentriert zu arbeiten und den auf dem Papier klaren Favoriten mehr als nur zu Ärgern. (Bericht: Berkay Uysal)

Aufstellung: Mert Islek (Tor), Alper Savas, Christian Bantel (C), Florian Urnauer, Fabio Pinto, Sascha Krause, Ali Husameddin, Hakan Taskiran, Mohamad Bakr, Marcel Förch, Tayfun Cenk Ersatzbank: Ilker Savas, Zeki Mutlu (ab 59 Min.), Jens Wörz (ab 46.Min.), Ermal Camaj (ab 56 Min.), Mario Baldres (ab 34 Min.)  Trainer: Berkay Uysal, Charles Edgard Tankeu, Engin Bulut

Aktive: TSV Altheim Vs SV Amstetten – 26.03.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank