1.Mannschaft: Nein der SVA kann nicht Auswärts und verliert deutlich !!

SVA Etiketten.014SV Weidenstetten vs SV Amstetten    7:0 (3:0)

Spielbericht:

Gegen den SV Weidenstetten wollte der SV Amstetten die gute Leistung der vergangenen Spiele bestätigen und etwas Zählbares mit nach Hause bringen. Sieben Gegentore und null Punkte war die negative Ausbeute und somit ist der Tisch Auswärts zwar gedeckt, blieb aber erneut leer. Was ging nun ab in Weidenstetten ? Die Hausherren übernahmen gleich nach Anpfiff das Ruder und liessen Ball und Blau-Weiß laufen. Bereits hier waren wir viel zu weit Weg vom Gegner und so konnte Weidenstetten sich immer wieder gute Chancen erarbeiten. In der 19. Spielminute konnte der Gastgeber hochverdient in Führung gehen. Noch völlig benebelt vom Rückstand musste man nur eine Minute später das 2:0 hinnehmen und spätestens hier merkte man, das der SVA nicht mit dem Kopf bei der Sache war. Eine Trotzreaktion wurde erwartet, blieb aber aus. Offensiv waren wir aufgrund fehlender Anspielstationen oft in Dribblings gezwungen, die nicht viel einbrachten und defensiv boten wir kein gutes Stellungsspiel, waren meist vom Gegner viel zu weit weg. Speziell die zuletzt gute Arbeit mit und gegen den Ball und die gute Laufarbeit liess der SVA heute vermissen. Das 3:0 bekamen wir in hässlichem Regen und gingen wie begossene Pudel in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit lief es dann ein wenig besser für uns und endlich spielten wir zeitweise auch etwas Fußball. Zählbares kam jedoch nicht heraus. Das 4:0 für Weidenstetten in der 66. Minuten war dann auch der endgültige Bruch in unserem Spiel und die Luft war raus die heute niemals drin war. Der Gastgeber dominierte nun nach Belieben und am Ende der Spielzeit wurden wir mit 7:0 und somit der höchsten Niederlage unter dem neuen Trainerteam nach Hause geschickt. Sehr bitter.

Zu Hause hui und Auswärts pfui und die Gründe dafür sind nur schwer zu finden. Sicherlich hatte das Team heute einfach einen bescheidenen Tag erwischt gut, aber warum die Jungs fast gar nichts abrufen konnten was sie drauf haben, bleibt rätselhaft. Ein Kompliment möchten wir dem Team dennoch aussprechen, denn trotz dieser wirklich frustrierenden Partie blieben auch heute alle diszipliniert und untereinander ruhig was sehr erfreulich war. Der Teamspirit passt . An diesem Beispiel erkennt man die gute Arbeit unserer Trainer und der Mannschaft und darf dies absolut als Fortschritt werten. Jetzt gilt es das Spiel schnell abzuhaken und dann zu Hause am Bremenstall wieder die Power Blue-White an den Start zu bringen. Vielen Dank an alle Zuschauer für die Unterstützung. (Team-Homepage)

Aufstellung: Hansjörg Frank (Tor), David Naoussi, Arissou Bagna, Christian Bantel (C), Timo Baumeister, Ilhan Madenci, Hakan Taskiran, Tata Poutcheu, Bahaa Al-Smadi, Ceesay Sainey, Atakan Cenk. Ersatzbank: Ilker Savas (ETW), Jens Wörz (ab. 37.Min.), Alper Savas (ab 63.Min.), Ümit Sen (ab 71.Min.) Trainer: Berkay Uysal, Charles Edgard Tankeu

Aktive: SV Weidenstetten Vs SV Amstetten – 01.05.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank