F-Junioren: Souveräner Sieg der jungen Wilden beim Hallenturnier in Altheim – 28.01.2018

Turnierbericht:

Mit einer bunten Mischung aus Alt und Jung ging es zum Hallenturnier in die Albhalle nach Altheim (Alb). Wir waren guter Dinge und rechneten uns gute Chancen aus an diesem Sonntag weit vorne landen zu können. Und dies schon mal vorneweg: dies gelang uns eindrucksvoll. Im ersten Spiel gegen den TSV Langenau legten wir auch los wie die Feuerwehr. In der kleinen Halle war es wichtig die Außenpositionen zu besetzen um so den begrenzten Platz zum Spielen nicht noch kleiner zu machen. Und das setzten die Jungs prima um: ein klarer 4:0 Erfolg. Auch im zweiten Spiel gegen die 2. Garnitur aus Schnaithaim legten wir ein 3:0 vor. Leider mussten wir kurz vor Schluss noch den 1:3 Anschlusstreffer hinnehmen. Dies sollte unser erstes und letztes Gegentor an diesem Tage sein!!! Zum 3. Vorrundenspiel wechselten wir die Positionen wieder kräftig durch. Dies änderte aber an der spielerischen Überlegenheit der jungen blau-weißen Kicker nichts. 3:0 gegen die SGM Altheim/Ballendorf 1.

Das Halbfinale war geschafft und dies sollte unser bis dahin stärkstes Spiel werden. Gegen den SV Jungingen lief die Kugel wie am Reißbrett gezogen. Überlegene Spieleröffnungen über unseren Torspieler Daniel, tolle Übersicht und saubere Weitergabe des Lederes unseres „6ers“ David H. an die Außen Noel und Aaron. Die setzten unsere Nummer 9 David L. immer wieder gekonnt in Scene. Aber auch Felix, Edison und Benjamin von der Bank fügten sich nahtlos ein. Hier spielte jeder mit jedem, eine tolle Mannschaftsleistung. Jungs, das ist Fußball. Das Finale gegen die 1. Mannschaft aus Schnaitheim war gebucht. Durch das lange Warten wurden die Jungs ganz schön nervös und alle 5 Minuten wurde gefragt: „Wann geht’s los?“. Mit der gleichen Aufstellung und Konzentration wie im Halbfinale traten wir auch im Finale an und legten auch dementsprechend stark los. Wir kamen immer wieder zu guten Chancen, aber der gegnerische Torspieler und das kleine Tor verhinderten dies zunächst. Doch nicht lange, denn sowohl David L. als auch David H. brachten uns mit 2:0 in Front. Im Anschluss konnte unser überragender Torspieler Daniel durch geschicktes Herauslaufen den Anschlusstreffer verhindern. So brachten wir die Führung über die Zeit und der verdiente Turniersieger stand fest: der SV Amstetten. Die Jungs freuten sich riesig und auch die anschließende La-Ola-Welle mit unseren mitgereisten Fans klappte hervorragend. Ein starkes Turnier mit einer tollen Mannschaftsleistung. Weiter so beim nächsten Turnier am kommenden Samstag den 03.02.2018 in Nellingen (Turnierbeginn 13:15 Uhr). (Bericht: Stephan Zentner)

Es spielten: Daniel Zaiser (1), Felix Manz (1), Noel Philipsen (2), Aaron Zentner (2), David Henning (4), David Laufer (4), Edison Mulaj, Benjamin Streibich Team-Betreuer: Stephan Zentner, Matthias Manz
Ergebnisse: SVA – TSV Langenau 4:0, SVA – TSG Schnaithaim 2 3:1, SVA – SGM Altheim/Ballendorf 1 3:0, Halbfinale: SVA – SV Jungingen 2:0, Finale: SVA – SV Jungingen 2:0

F-Junioren: Hallenturnier In Altheim (Alb) – 28.01.2018

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS