F-Junioren: Sieg der F2 und Lehrgeld für die F1 beim Super-Spieltag in Amstetten – 22.10.2016

SVA Etiketten.008

Turnierbericht F1:

An diesem Samstag passte „fast“ alles! Vorneweg sind die zahlreichen Helfer zu erwähnen, die es überhaupt möglich gemacht haben, einen Spieltag mit über 150 Kindern zu bewältigen. Ein tolles Organisationsteam, die für die Einteilung der Helfer und den gesamten Ablauf in und um das Sportheim verantwortlich waren, sowie die tatkräftigen Unterstützer, die mit Schweiß und Blut (Viktor ;-)) beim Auf- und Abbau und Herrichten des Sportplatzes dabei waren. Vielen Dank an Euch alle!!! Ein extra Dankeschön geht an den SSC Stubersheim, die uns für dieses Wochenende ihre Jugendtore zur Verfügung gestellt haben. Diese wurden durch den Spieltag und die Heimspiele der älteren Jugenden etwas knapp. Nachdem wir nun am Samstag früh optimale Rahmenbedingungen für einen tollen Spieltag vorgefunden haben und auch Petrus entgegen der Vorhersagen ein Einsehen hatte, war die Vorfreude bei Spielern und Trainern groß. Unsere Jungs der F1 (Jahrgang 2008) mussten sich gegen die gleichaltrigen Wettstreiter aus Jungingen 1+2, Scharenstetten, Dornstadt, Lonsee und Westerstetten zur Wehr setzen. Leider fehlte uns an diesem Wochenende das Quäntchen Glück, so viel vorneweg. Wir schafften es nicht, uns genug Torchancen zu erspielen, somit konnte Samuel gegen Scharenstetten unseren einzigen Treffer an diesem Tag erzielen. Oft waren es die letzten Sekunden vor dem Abpfiff, in denen wir die entscheidenden Gegentore hinnehmen mussten. Mit etwas mehr Konsequenz im Spiel gegen den Ball, dem ein oder anderen Tor mehr und ein wenig Glück werden die Ergebnisse beim nächsten Spieltag in neuen Jahr sicherlich besser ausfallen. Jetzt beginnt für die jungen Kicker erstmal die beliebte Hallensaison. Wir werden nach den Herbstferien in der Aurainhalle trainieren. Training ist dann immer montags von 17 – 18 Uhr. (Bericht: Marcus Mantel)

Es spielten: Cornelius Moll, Martin Belger, Umut Turna, Nathan Joos, Tim Weishaupt, Samuel Aigner (1), Marcos Hans, Jonas Mantel 


Turnierbericht F2

Die äußeren Bedingungen waren für unsere Jungs optimal. Trockenes schönes Herbstwetter und ein perfekt organisierter Staffeltag. Die Jungs gingen dementsprechend auch zu Werke. Konzentriert wurde gleich im ersten Spiel Scharenstetten 2 mit 4:0 besiegt. Super Auftakt. Im zweiten Spiel hatten wir es mit Lehr/Mähringen zu tun. Das Spiel war eigentlich schon abgepfiffen, doch die Ecke des Gegners wurde noch ausgeführt. Im Jubel unserer Jungs, die in Gedanken schon vom Platz gelaufen waren, schoben die Lehr/Mähringer die Ecke noch kurz zum 1:1 ein. Mist. Den verdienten Sieg verschenkt. Es ist halt nicht immer Schluß wenn abgepfiffen wird. Nach einem hart umkämpften Spiel gegen Jungingen 3 das 2:2 endete folgte ein lockeres 4:1 gegen Lonsee2. Das Pech was wir im Spiel 2 mit der Ecke kurz vor Schluss hatten, drehte sich jetzt ins Glück. Die letzte Aktion von Dornstadt 2 wurde abgepfiffen. Doch der Ball senkte sich in unser Tor. Regulär oder zu spät? Das war die Frage. Nach kurzer Diskussion waren sich die Betreuer und der Schiri einig. Das Tor war zu spät gefallen. Also ein glückliches 0:0. Puh. Durchatmen und nochmal alle Kräfte für das letzte Spiel sammeln. Gegen Dornstadt 3 hatten wir die Sache von Anfang an im Griff. Das 2:0 war hoch verdient. Es standen also zum Schluss 3 Siege und 3 Unentschieden auf der Habenseite. Das wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erreicht. Trotzdem dass die Jungs manchmal das Zaubern beginnen wollten und anfingen für die Galerie zu spielen. Auch die Diskussionen innerhalb der Mannschaft wer welchen Freistoß schießt, konnten nicht verhindern dass wir wegen 2 mehr geschossener Tore den Turniersieg einfahren konnten. Klasse. Darauf bauen wir auf. (Bericht: Thomas Aigner)

Es spielten: Ilias Abbas, Kevin Brabant (Torspieler), David Henning (6), David Laufer (5), Dominic Straub (1), Domenik Waßmuth, Maxim Wiegand (1); Trainer: Thomas Aigner

G- Und F-Junioren: Spieltag In Amstetten – 22.10.2016

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank