F-Junioren: Platz 3 und 4 beim Spieltag in Beimerstetten – 19.05.2018

Bei bestem Fußballwetter stand der nächste Kombi-Spieltag der G- und F-Junioren an.  Dieses mal war der TSV Beimerstetten der Ausrichter.

Turnierbericht F2:

Das Personal der F2 wurde wieder kräftig durcheinander gewürfelt. Solche Spieltage bieten einfach die tolle Gelegenheit, allen Spielern Matchpraxis zu geben. So kam an diesem Tag Soner zu seinem ersten Einsatz bei der F-Jugend. Und er machte seine Sache prima. Los ging es gegen unseren „Angstgegner“ Beimerstetten. Gegen die dezimierten Gastgeber siegten wir dieses mal klar und deutlich mit 7:0. Auch gegen Westerstetten ließen die Jungs nichts anbrennen und siegten klar mit 5:1. Gegen die teilweise älteren und deutlich robusteren Jungs aus Bernstadt war allerdings nichts zu holen. Schade war daß einige Kicker frühzeitig die Köpfe hängen ließen und sich nicht gegen die Niederlage wehrten. Jungs, es wird nicht eure letzte Niederlager gewesen sein. Man kann verlieren, aber man darf sich niemals aufgeben. Also Kopf hoch Jungs. (Bericht: Stephan Zentner)

Es spielten: Benjamin Streibich, Felix Manz, Emre Üstün, Utku Yilmaz, Soner Bulut, Fabian Zaiser, Justin Erler, Team-Betreuer: Matthias Manz
Ergebnisse: SVA 2 – TSV Beimerstetten 7:0, SVA 2 – TSV Westerstetten 2 5:1, SVA 2 – TSV Bernstadt 0:6, Spiel um Platz 3 und 4: SVA 2 – SVA 1 1:5

Turnierbericht F1:

An diesem Spieltag nahmen mal wieder die Jungs des SSV Ulm 1846 teil und aufgrund unserer letzten Erfolge und der guten Personaldecke, waren wir guter Dinge den Ulmer „Spätzchen“ Parole bieten zu können. Wir legten auch gut los und lagen sogar zweimal in Führung. Leider machten wir vor allem im hinteren Bereich zu viele Fehler: zu kurze und ungenaue Abspiele, mangelnde Zweikampfstärke und fehlende Zuordnung. Die jungen Ulmer zeigten dagegen ein schnörkelloses Spiel: saubere Zuspiele, immer Anspielmöglichkeiten und mehr Zug zum Tor. Aus solchen Spielen lernt man und sieht woran weiter gearbeitet werden muss. Die Spiele gegen Westerstetten (7:1) und Dornstadt (6:0) konnten jeweils deutlich gewonnen werden. Und so trafen wir im Spiel um Platz 3 auf unsere eigene Mannschaft der F2.  Die Rollen schienen klar verteilt, trotzdem erzielte die F2 durch ihren nimmermüden Einsatz den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleichstreffer. Am Ende setzte sich der ältere Jahrgang dann doch durch. Trotzdem war es wieder ein erfolgreicher und auch lehrreicher Spieltag. Der nächste folgt dann am 10.06. um 11:00 Uhr in Dornstadt. (Bericht: Stephan Zentner)

Es spielten: David Laufer, Daniel Zaiser, Aaron Zentner, David Henning, Noel Philipsen, Maxim Wiegand, Team-Betreuer: Stephan Zentner
Ergebnisse: SVA 1 – SSV Ulm 1846 Fussball 2:4, SVA 1 – SF Dornstadt 6:0, SVA 1 – TSV Westerstetten 1 7:1, Spiel um Platz 3 und 4: SVA 1 – SVA 2 5:1

F-Junioren: Spieltag In Beimerstetten – 19.05.2018

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS