F-Junioren: Nach starkem Auftritt Turniersieg in Jungingen knapp verpasst – 10.09.2017

Turnierbericht:

Mit unserer neu formierten F-Jugend Mannschaft machten wir uns bei trockenem Wetter auf dem Weg in den Ulmer Norden zum Feldturnier nach Jungingen. Wir waren gespannt wie wir uns mit unserer Mischung aus älteren und jüngeren Spieler bei dem Turnier mit 12 Mannschaften schlagen würden. Eines schon vorab: Die Jungs machten das toll und konnten erst im Finale gestoppt werden. Mit einem Blitzstart ging es los gegen die SGM Ballendorf/Altheim. Der schnelle und wuselige Dominic konnte eine saubere Vorlage cool zur schnellen Führung einnetzen. Wir kassierten zwar zwischenzeitlich den Ausgleich, aber wiederum Dominic und David machten den verdienten 3:1 Sieg klar. Im Spiel gegen den SV Jungingen I waren wir ebenfalls überlegen, konnten aber lange Zeit den Ball nicht am starken Keeper vorbeibringen. Der an diesem Tag starke David erlöste uns schließlich mit dem 1:0 Siegtreffer.
Jetzt hieß es bei der anstehenden längeren Pause erst einmal durchatmen und Kräfte sammeln. Gegen Jungingen III waren in der Startformation laute junge Spieler des Jahrgangs 2010. Trotzdem drängten sie auf die Führung und mit zwei energischen Auftritten von Emre gelangen auch die schön herausgepielten Tore durch Noel zur 2:0 Führung. Am Ende stand ein klarer 6:0 Sieg für unsere Jungs. Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg, denn nur dieser bedeutete den Finaleinzug, ging es gegen den FC Burlafingen. Wir wussten um die Stärke der Burlafinger und dementsprechend nervös begangen unsere Jungs. Trotzdem hielten wir prima dagegen und kamen im Laufe der Begegnung immer besser ins Spiel. Durch einen Doppelschlag von Dominic und David gelang uns eine 2:0 Führung und als Noel zum 3:0 erhöhte dachte alle bereits das war’s. Durch einige Auswechslungen und Umstellungen wurde es hinten raus zwar nochmal eng, trotzdem gelang uns ein 3:2 Sieg. Der Finaleinzug war perfekt, denn aufgrund der anderen Ergebnisse hätten wir uns im letzten Gruppenspiel gegen die SF Dornstadt sogar eine Niederlage leisten können. Gegen Dornstadt ließen wir wieder unsere Jüngsten ran. Das Spiel wog hin und her und Noel konnte mit einem Traumsolo den 1:1 Endstand markieren. Unser Torspieler Kevin zeigte dabei eine starke Leistung und verhinderte eine Niederlage. Dann stand das Finale gegen Oberelchingen an. Beim Einlaufen der Spieler wurde jeder namentlich erwähnt was für ein Gänsehautmoment bei allen Beteiligten sorgte. Wir stellten taktisch wieder etwas um und das zahlte sich am Anfang prima aus. David ließ in der hintersten Reihe keinen Gegner und keinen Ball vorbei, Aaron verteilte vorne die Bälle immer wieder geschickt auf unsere Außenstürmer Noel und Dominic. Wir hatten zwei Pfostenschüsse und die eine oder andere gute Gelegenheit. Leider schwanden nach 6 Minuten bei dem einen oder anderen die Kräfte und ein dummer Fehler vor dem eigenen Strafraum brachte uns mit 0:1 ins Hintertreffen. Schade, denn bis dahin waren wir die bessere Mannschaft. Als wir dann kurz danach auch noch das 0:2 kassierten war das Ding gelaufen. Wir versuchten zwar nochmal alles, aber leider gelang uns kein richtiger Torabschluss mehr. Schade. Trotzdem haben die Jungs ein klasse Turnier gespielt und streckenweise tollen Fußball gezeigt. Die Trainer freuen sich auf die Arbeit im Training mit den Jungs und auf die kommenden Spieltage und Turniere. Weiter so! (Bericht: Stephan Zentner)


Es spielten: Kevin Brabandt (Torspieler), Aaron Zentner, Felix Manz, Noel Philipsen (5), Emre Üstün, Maxim Wiegand (1), David Henning (4), Dominic Straub (4). Trainerteam: Stephan Zentner, Markus Brabandt.
Die Ergebnisse: SVA – SGM Ballendorf/Altheim 3:1, SVA – SV Jungingen I 1:0, SVA – SV Jungingen II 6:0, SVA – FC Burlafingen 3:2, SVA – SF Dornstadt 1:1, Finale: SVA – SV Oberelchingen 0:2

F-Junioren: Feldturnier In Jungingen – 10.09.2017

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS