F-Junioren: Letztes F-Jugendturnier für die 2010er; Turniersieg beim FV Asch-Sonderbuch – 29.06.2019

Turnierbericht:

Der Wetterbericht hatte es am Samstagmorgen gut mit uns gemeint. Die Temperaturen waren um 8.30 Uhr bei der Abfahrt noch sehr angenehm und so blieb es auch den restlichen Vormittag auf dem Sportplatz in Asch. Dort angekommen, sah es irgendwie nicht nach Turnier aus. Außer den Gastgebern und uns war kurz nach 9 Uhr niemand da, der Turnierbeginn war auf 9.30 Uhr festgelegt. Wie sich dann leider herausstellte, hatte am Tag vorher 1 Mannschaft bereits abgesagt und am Morgen ließ ein anderer Verein uns mit seinen 2 Mannschaften auch hängen. Somit wurde aus dem 7er Feld ein kleines 4er Feld. Man einigte sich auf eine Doppelrunde, so dass jede Mannschaft zu 6 Spielen und insgesamt 48 Minuten Spielzeit kam. Das Spielfeld war leider etwas zu klein, da der Platz bereits eher für die E-Jugend eingerichtet war und man dann quer spielte. Ein Vorteil für Direktschüsse, ein Nachteil für unsere Jungs, die ihre Passfertigkeit und Kombinationen nicht so ausspielen konnten wie sonst. Davon ließen sich die Jungs aber nicht drausbringen und ließen der SGM Bermaringen gleich mal keine Chance beim ungefährdeten 5:0. Die weiteren Spiele in der Vorrunde wurden zwar knapp aber verdient gegen Berghülen und Beimerstetten mit 2:1 gewonnen. In dem einen Spiel wurde ein Elfer verschossen, im anderen Spiel lag man nach einem tollen Schuß in den Winkel durch den Gegner zurück. Es wurde aber immer wieder versucht zu kombinieren und seinen Mitspieler zu finden, sowie Abschlüsse zu erzeugen. In der Defensive wurde durch viel Laufarbeit der Ball erobert. Im ersten Spiel in der Vorrunde noch überzeugend gegen Bermaringen geglänzt, schienen die in der Rückrunde wie ausgewechselt und so konnten die Jungs aus einem 0:1 Rückstand mit einem 1:1 Unentschieden vom Platz. Leicht unzufrieden war dies der Antrieb für die weiteren Spiele, ein souveränes 3:1 gegen Berghülen und dann zum Abschluß ein knappes 1:0 gegen Beimerstetten reichte zum verdienten Sieg des Turniers. Trotz des beengten Feldes haben die Jungs in vielen Szenen gezeigt, was für ein gemeinsames Spielverständnis sich in den letzten 2 Jahren entwickelt hat. Dies wollten sie eigentlich noch am 07.07. im Bremenstall beim Jörg-Lederer-Cup vor eigenem Publikum zeigen. Wir mussten das Turnier nun aber leider absagen, da wir keine Mannschaften als Gegner gewinnen konnten. Somit war dieses Turnier in Asch das letzte F-Jugendturnier unserer 2010er. Diese gehen nun im kommenden Jahr in ihre erste Spielrunde als E-Jugend. Die Trainer arbeiten bereits seit einigen Trainingseinheiten an Grundlagen für das Verständnis für das größere Feld und eine 6+1 Mannschaft. Das wird sicherlich in den ersten Spielen schwierig werden für den einen oder anderen. Hier hilft nur gemeinsames Training aller E-Jugendlichen!!!!

Am letzten Training am 23.07.2019 wird nach einem Kick mit den F-Jugendlichen, deren Geschwistern, Trainer, Betreuer, Eltern die Saison gemütlich abgeschlossen werden. Am 20.07. steht noch ein Besuch der Voith-Arena an, die uns an diesem Nachmittag zur Saisoneröffnung im Rahmen des Max Liebhaber-Pokals eingeladen hat. Hier spielt der 1. FC Heidenheim um 16:00 Uhr gegen den FC Middlesbrough. (Bericht: Matthias Manz)

Es spielten: Noel Philipsen (8), Aaron Zentner, Daniel Zaiser (4), Emre Üstün (1), Benjamin Streibich, Fabian Zaiser, Felix Manz, Utku Yilmaz (1) Trainer: Stephan Zentner, Metty Zaiser, Matze Manz Ergebnisse: SVA – SGM Bermaringen 5:0, SVA – TSV Beimerstetten 2:1; SVA – TSV Berghülen 2:1; SVA – SGM Bermaringen 1:1, SVA – TSV Beimerstetten 1:0; SVA – TSV Berghülen 3:1

F-Junioren: Turniersieg In Asch – 29.06.2019

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS