2.Mannschaft: SVA unterliegt beim Nachholspiel in Nellingen – 20.04.2019

SGM Nellingen-Aufhausen vs. SV Amstetten   2:0 (1:0)

Spielbericht:

Am Osterwochenende empfing der SGM Nellingen den SV Amstetten zum Nachholspiel in Nellingen auf dem Sportplatz. Der Unparteiische pfiff die Begegnung um 16 Uhr an. Der Gastgeber begann das Spiel voller Elan und setzte die Amstetter Abwehr gleich unter Druck. Die Blues wussten den Angriffsschwung von Nellingen zu unterbinden. Die Jungs aus Amstetten versuchten nach einer Balleroberung einen schnellen Konterfussball zu spielen. Dies gelang jedoch nicht immer so, wie man sich dies als Ziel gesetzt hatte. Allerdings kamen die 46ers zu manchen Torchancen, die leider nicht den Weg ins Tor fanden oder einfach zu nachlässig im letzten Drittel gespielt wurden. Die SGM Nellingen/Aufhausen spielten weiter druckvoll nach vorne und kamen immer wieder gefährlich nah vor das Tor unserer Torwartlegende Hans-Jörg Frank, der wieder sicher im Kasten stand. In der 27. Minute kam der Gastgeber durch Fehler aus unseren eigenen Reihen an den Ball und spielten dann schnell vor den Kasten von Amstetten. Völlig allein stand der Gegenspieler vor Hans -Jörg Frank und schoß den Ball an unserem erfahrenen Keeper vorbei in die Maschen. Amstetten war von diesem Rückstand unbeindruckt und sicherte sich weitere Spielanteile in der Partie. So kamen die Blues immer wieder vor den Kasten der Gastgeber. Aber auch hier war man einfach nicht konsequent genug und so erzielte man nicht den Ausgleich. In den letzten den Minuten der 1. Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich ihn. Der Unparteiische pfiff nach 45 min zur Halbzeit und man ging mit nur einem Tor in die Pause.

In der 2. Halbzeit spielte unsere 2. Mannschaft sofort mit und man kam immer besser in das Spiel. In der 53. Minute bekamen unsere Jungs einen Freistoß aus 17 Meter zugesprochen. Manuel Keiper stand bereit und führte diesen Freistoß aus. Leider setze Manuel diesen knapp neben den rechten Pfosten vorbei am Tor. Die Mannschaft merkte, dass hier in Nellingen etwas möglich wäre und drückte weiter auf das Gaspedal. Leider fand auch in der 75. Minute der Ball nicht ins Tor. Wieder war es Manuel Keiper, der mit einer Großchance den Ausgleich hätte erzielen können.In der 80. Minute bekamen die Gastgeber einen von wenigen Eckbällen. Doch dieser Eckball wurde für unsere Blues zum Verhängnis. Der gut getretene Eckball konnte rutschte unserem Verteidiger durch die Latschen und fand seinen Weg unaufhaltsam in die Maschen zur 2:0 für Nellingen. In den letzten fünf Minuten passierte dann nicht mehr viel und der Schiedsrichter beendete die Partie.

Fazit: In dieser Partie war mehr drin für den SVA, allerdings kassierte man die Gegentore zu einfach und oft passte die Zuordnung in der Rückwärtsbewegung nicht. Eigene Chancen wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und es wurde in den eigenen Reihen zu viel diskutiert. Der Gastgeber war hier effizienter und gewann diese Partie letztendlich auch verdient. (Bericht: Tobias Feichtenbeiner)

Aufstellung: Hansjörg Frank (Tor), Fabio Pinto, Ahmad Mardini, Ermal Camaj (C), Sven Müller, David Naoussi, Tobias Feichtenbeiner, Christian Buccarella, Manuel Keiper, Sascha Krause, Eduard Ruppert. Ersatzbank: Awet Tesfay (ab 28.Min.), Joseph Maxime Bayemi (ab 55.Min.). Trainer: Manuel Keiper

2.Mannschaft: SGM Nellingen-Aufhausen Vs. SV Amstetten – 20.04.2019

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS