2.Mannschaft: Niederlage gegen die SGM Machtolsheim / Merklingen – 25.03.2018

SV Amstetten – SGM Machtolsheim/Merklingen II   0:2 (0:1)

Spielbericht:

Enttäuschende Vorstellung unserer zweiten Mannschaft. Dem Siegeszug der letzten Spiele wurde heute ein Strich durch die Rechnung gemacht und man musste sich unseren Kontrahenten verdient geschlagen geben. Von der ersten Minute an waren unsere Jungs nicht bei der Sache. Unzählige Fehlpässe und mangelndes Pressing luden den Gegner immer dazu ein in unsere Spielhälfte zu gelangen. Mit der ersten gefährlichen Aktion konnten die Gäste auch den ersten Nadelstich setzen der zur Führung führte. Ein hoher Ball klatschte vom Boden über die gesamte Blau-Weiße Viererkette, den dann ein hellwacher Gästestürmer aufnehmen konnte und an unserem Schlussmann vorbeischieben konnte. Aus dem Nichts wäre uns kurz vor der Pause der Ausgleich gelungen. Kenan Ertorun spielte einen super Pass in die Schnittstelle den Awet Tesfay gekonnt aufnehmen konnte, ihm aber im Eins gegen Eins die Nerven versagten.

Im zweiten Spielabschnitt besserte sich das Spiel auf unserer Seite, jedoch konnte man sich keine zwingenden Torgelegenheiten erarbeiten. In der 67. Minute musste man das zweite Gegentor durch einen strittigen Elfmeter hinnehmen, der dann sowas wie der Knockout am heutigen Tage war. Torraumszenen gab es Allgemein heute auch auf Seiten der Gäste so gut wie keine, aber ihr Spiel lief einfach flüssiger und wir hatten in den Zweikämpfen meist das Nachsehen.

Diese Niederlage ist natürlich bitter, aber kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Oft war man wie auch im letzten Spiel mehr mit dem Schiedsrichter beschäftigt als mit dem eigenen Spiel. Diesem war aber nun wirklich in keiner Weise ein Vorwurf zu machen. In den nächsten vier Wochen steht uns ein hartes Programm bevor, in welchem wir auf jeden Fall wieder Erfolgserlebnisse feiern werden. (Bericht: Florin Hoti)

Aufstellung: Mussawer Heidari (Tor), Florin Hoti (C), Tobias Feichtenbeiner, Pierre Fastrich, Ermal Camaj, Pascal Fastrich, Kenan Ertorun, Ahmad Obada Mardini, Jens Wörz, Sascha Krause, Joseph Maxime Bayemi. Ersatzbank: Awet Tesfay (ab 24. Minute), Fabio Pinto (ab 58. Minute), Alexander Moor (ab 70. Minute). Trainer: Fezumbrhan Kidane

2.Mannschaft: SVA Vs. SG Machtholsheim / Merklingen – 25.03.2018

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank