2.Mannschaft: Knappe Niederlage beim TSV Herrlingen – 05.05.2019

TSV Herrlingen vs. SV Amstetten     1:0 (1:0)

Spielbericht:

Am 05.05.2019 empfing der TSV Herrlingen den SV Amstetten zum nächsten Punktspiel in der Rückrunde. Bei eisigen Temperaturen wie man sie im Winter kennt, mussten die Blues in die Partie starten. Man sah in den ersten Minuten, dass beide Mannschaften nicht ohne einen Sieg den Platz verlassen wollten. Die Jungs aus Amstetten begannen deshalb die Partie voller Elan und gaben gleich von der ersten Minute an Gas und setzten die Gastgeber mehrfach unter Druck. Doch die Gastgeber ließen sich davon nicht beeindrucken. So musste man konzentriert in der Rückarbeit sein. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit änderte sich an dieser Spielweise beider Mannschaften nicht viel. Beide Teams kamen immer wieder zu Großchancen und es hätten Tore fallen können. Doch die Blues gingen genau wie die Kontrahenten mit ihren Chancen nachlässig um. Dadurch, dass beide Mannschaften ihre Chancen nicht nutzen, mussten die Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.In der 2. Halbzeit ging es ähnlich weiter. Beide Teams spielten mit Druck sobald der Ball in den eigenen Reihen war. Kurze Zeit später ging unseren Blues die Puste aus und so spielte man nicht mehr zielstrebig nach vorne. Das nutzten die Gastgeber aus Herrlingen aus und erhöhten den Druck auf unsere Blues. In der 55. Minute war es dann soweit, die TSV Herrlingen konnte durch einen Freistoß unsere 46ers überwinden. Die Blues ließen sich dadurch nicht beeindrucken. Man(n) fand die zweite Luft und spielte wieder im Spiel mit. Ermal Camaj konnte nach schnellem Sprint mit dem Ball am Fuß die Abwehr der Herrlinger überlaufen. Der Ball konnte jedoch nicht im Tor untergebracht werden. Herrlingen verteidigte weiter gut. Das Tor der Gegner blieb für unsere Jungs in weiter Ferne. Weil sich aber die TSV Herrlingen auf die Verteidigung konzentrierte kamen ihre Angriffsversuche ebenfalls nicht mehr durch unsere gutstehende Abwehrreihe. Bei einem Spielstand von 0:1 pfiff der Schiedsrichter, der eine perfekte Leistung zeigte, die Partie ab.

Unser SV Amstetten verlor das Spiel knapp durch einen Standardsituation, da die Jungs nicht konsequent genug ihr Tor verteidigten. Dennoch hatte dieses Spiel keinen Sieger verdient. Mit einem Unentschieden wären beide Teams gut bedient gewesen. Aber mit hätte kommt man im Fußball nicht weit und so musste unsere 2. Mannschaft die Heimreise mit dieser Niederlage antreten. Wir bedanken uns bei allen SVA-Fans für die Unterstützung vor Ort. (Bericht: Tobias Feichtenbeiner)

Aufstellung: Hansjörg Frank (Tor), Timo Baumeister (C), Jozo Nosic, Fabio Pinto, Muharem Keqaj, Ermal Camaj, Luka Papac, Christian Buccarella, Manuel Keiper, Fuzum Kidane. Ersatzbank: Ousman Wally (ab 40.Min.), Davide Buccarella (ab 60.Min.), Florin Hoti (ab 60.Min.). Trainer: Manuel Keiper 

2.Mannschaft: TSV Herrlingen Vs. SV Amstetten – 05.05.19

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

>> Holt euch jetzt die SVA-App auf euer smartphone <<

SVA Android SVA iOS