1.Mannschaft: SVA gewinnt beim Rückrundenauftakt mit 5:0 beim FC Langenau – 17.03.2019

FC Langenau vs. SV Amstetten    0:5 (0:1)

  • SV Amstetten bleibt nun in 6 Spielen hintereinander ungeschlagen
  • Mit 56 Treffern hat der SV Amstetten die meisten Einschüsse der Liga
  • Tobias Frei knipst 4mal gegen Langenau
  • Tobias Frei und sein Sturmkollege Sainey Ceesay klettern mit Ihren Treffern auf Rang 1 der Scorerliste
  • SVA ist nach dem Erfolg in Langenau auf Platz 3 der Liga
  • Das Hinspiel endete 0:2 für den FC Langenau

Spielbericht:

Rückrundenauftakt geglückt ! Dank eines 5:0 Erfolgs beim FC Langenau bleibt der SVA auf Tuchfühlung an den Spitzenteams und belegt aktuell Platz 3 der Liga.

1.Halbzeit: Die Partie begann gleich intensiv und schnell und beide Teams agierten druckvoll. Der SVA stand kompakt und setzte den Gastgeber mehr und mehr unter Druck. Einige klare Tormöglichkeiten auf Seiten der Blues blieben ungenutzt und die wichtige Führung blieb aus. Schrecksekunde in Minute 30 als ein gut getretener Freistoß von Kadriu aus 25 Meter an die Latte des Amstetter Gehäuses klatschte. Die Partie blieb unheimlich schnell und der SVA war deutlich überlegen. Der FCL bekam kaum Ruhepausen in der Defensive und Tobias Frei gelang das wichtige 0:1 in Spielminute 35. Die präzise Vorlage kam von Kenan Ertorun. Mit dieser knappen Führung im Rücken ging es dann zum Pausentee.

2.Halbzeit: Der Gastgeber startete besser in den zweiten Spielabschnitt und Keeper Ivan Nosic sicherte mit einer Glanztat im 1zu1 gegen den Langenau Angreifer vor dem unangenehmen Ausgleichstreffer. Die Antwort des SVA ließ nicht lange auf sich warten denn Tobias Frei erzielte in Minute 49 nach feiner Vorlage von Siaka Camara das 2.0 für die Blues. In den folgenden 10 Minuten verlor unsere 11 etwas den Zugriff auf die Partie und war ungewohnt unsortiert in den Räumen. Der Gastgeber konnte allerdings von der kurzen Schwächephase nicht profitieren und so übernahm fortan der SVA wieder das Spielgeschehen. Das Tief „Igor“ war nun zu Gast in Langenau und war mit Wind und Regen genauso eiskalt wie unser Abwehrchef Igor Brlosic in seinen Zweikämpfen. Die Partie blieb technisch gut, intensiv und der SVA drückte nun auf einen weiteren Treffer und hatte auch wirklich gute Chancen dafür. Diese wurden allerdings teilweise fahrlässig vergeben. In Minute 73 wurden die Amstetter Bemühungen belohnt und Sainey Ceesay kam nach guter Vorarbeit von Bajram Sylaj zum Torerfolg. Kurz später klingelte es erneut im Kasten der Gastgeber denn Tobias Frei läutete zum dritten Mal in dieser Partie die Glocke in der Gastgeberbude. Die Vorlage kam von Ceesay. Seinen Sahnetag veredelte sich Tobias „BoommBoomm“ Frei mit seinem 4 Treffer in dieser Partie zum Endstand von 0:5 aus Sicht der Gastgeber. Die Vorlage kam von Tata Poutcheu.

Fazit: Der Sieg des SV Amstetten war auch in dieser Höhe mehr als verdient. Die Blues bestimmten gegen einen starken Gastgeber fast die gesamte Partie und konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und schnellen Fußball überzeugen. Lediglich die Chancenverwertung und die kurze „Schwächephase“ zu Beginn der zweiten Halbzeit kann etwas kritisiert werden. Wir danken allen angereisten Zuschauern für die Unterstützung.

Aufstellung: Ivan Nosic (Tor), Igor Brlosic, Ali Husameddin, Amboise Tata Poutcheu, Florian Molnar, Bajram Sylaj, Hakan Taskiran (C), Siaka Camara, Sainey Ceesay (1), Tobias Frei (4), Kenan Ertorun. Ersatzbank: Hansjörg Frank (ETW), Kushtrim Shala (ab 60 Min.), Eduard Ruppert (ab 75.Min.). Trainer: Zoltan Molnar, Tobias Frei. Liveticker: Tobias Feichtenbeiner.

1.Mannschaft: FC Langenau Vs. SV Amstetten – 17.03.2019

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

Hauptsponsor der Aktiven Mannschaft: