1.Mannschaft: SVA gewinnt am Bremenstall gegen den SV Suppingen – 21.10.2018

SV Amstetten vs. SV Suppingen          5:3 (2:1)

Spielbericht:

1.Halbzeit: Der SVA startete gewohnt offensiv und drückte die Suppinger zunehmend in die eigene Hälfte. Das Spielgerät wurde schnell durch die eigenen Reihen gespielt und so erarbeitete man sich deutlich mehr Spielanteile und auch gute Möglichkeiten. Dem Suppinger Keeper war es zu verdanken das die Gäste nicht schon früh in Rückstand gerieten und so dauerte es bis zur Minute 21 als Tobias Frei nach feiner Zuarbeit von Tata Poutcheu Ambroise zur verdienten Führung traf. Suppingen hatte bis dahin dem Amstetter Gameplay nichts entgegenzusetzen, konnte allerdings völlig überraschend mittels Sonntagsschuß aus rund 25 Metern ausgleichen. Nur wenig geschockt arbeiteten die Amstetter Jungs weiter und Sainey Ceesay brachte die Blues nach super Gassenball von Tobias Frei wieder in Führung. Kurz vor der Pause erkämpfte sich Bajram Sylaj den Ball während des Suppinger Aufbauspiels, umspielte den Suppinger Keeper und schob zum 3:1 in die gegnerischen Maschen.

2.Halbzeit: Die 46ers begannen auch die zweite Halbzeit spielfreudig und zielstrebig und erarbeiteten sich gleich wieder gute Möglichkeiten. Das 4:1 durch Tobias Frei in der 68.Spielminute war nach toller Vorarbeit von Siaka Camara eigentlich die Vorentscheidung dieser Partie aber der anschließende Spannungsabfall im SVA-Gameplay wurde gleich doppelt bestraft. Zwei hohe Flanken in den 16 Meter Raum wurden durch die Suppinger mustergültig aber unbedrängt verwertet und so bekam die Partie wieder unnötig Spannung. Die Amstetter Jungs blieben zwar weiter am Drücker konnten aber zwei 100% Chancen nicht verwerten und so war es wieder Tobias Frei (… ja heute war „Frei-Tag“…) der in der 90 Spielminute nach präziser Vorlage von Deniz Dogan den zum Endstand von 5:3 traf.

Fazit: Ein hochverdienter Sieg unserer Amstetter Jungs die fast über die ganze Spielzeit die Partie beherrschten und die Suppinger Mannschaft überforderte. Der Gast war allerdings sehr effizient und nutzte die wenigen Chancen konsequent. Die Amstetter Chancenauswertung muss besser werden aber auch die Konzentration über die gesamte Spielzeit, denn zwei der drei Gegentore dürfen so einfach nicht passieren. Vielen Dank an unsere Zuschauer die uns wieder super unterstützt haben. (Team-Homepage)

1.Mannschaft: SV Amstetten Vs. SV Suppingen – 21.10.2018

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank