1.Mannschaft: SV Amstetten mit Heimtriumph gegen Fortuna Ballendorf – 12.04.2018

SV Amstetten vs. Fortuna Ballendorf    2:1 (0:0)

Spielbericht:

Die Blues hatten am Donnerstag, den 12. April am Abend im Rahmen eines Nachholspiels Fortuna Ballendorf zu Gast am Bremenstall. Hier galt es die Form der letzten Wochen zu bestätigen und gegen den direkten Wettbewerber zu punkten.

Die erste Halbzeit: Zu Anpfiff des Spiels herrschten heitere Bedingungen. Das Match startete schwungvoll. In den ersten Minuten des Duells bemühten sich beide Mannschaften um eine moderne Spielart mit offensiver Ausrichtung und versuchten mittels Gegenpressing umgehend wieder in Ballbesitz zu kommen. Hierbei demonstrierten sie ihre Spielstärke eindrucksvoll. In der 8. Minute rettete der Pfosten die Amstetter vor dem frühen Rückstand. Nach den ersten 15 Minuten freuen sich die Fans beider Vereine über einen offenen Schlagabtausch. In der 29. Minute war es die Torlatte die, die Ballendorf vor einem Rückstand rettete. Die Anhänger beider Mannschaften freuten sich über ein packendes Duell und ein intensives Spiel mit Vorteilen für die Amstetter Jungs. Der hervorragende Referee beendete eine ereignisreiche erste Hälfte mit guten Tormöglichkeiten auf beiden Seiten bei einem Halbzeitstand von 0:0.

Die zweite Halbzeit: Nach dem Seitenwechsel bestimmte die „Zolly-Truppe“ das Spiel. In der 48. Spielminute markierte der SV Amstetten den Führungstreffer. Auf Höhe des Fünfers kam Offensivspieler Sainey Ceesay frei zum Schuss und brachte die Kugel im Gehäuse unter. Der Torhüter hatte keine Chance, den Treffer zu verhindern. Torvorbereiter war Kapitano Christian Bantel mit einem präzisen Pass aus der eigenen Hälfte. Nach ca. 60 Minuten blieben die Blues tonangebend und zeigten schönen Kombinationsfußball. Aber auch die Fortuna ließ ihr Potential aufblitzen und blieb im Konterspiel stets gefährlich. In der 76. Minute konnte der SVA die Führung weiter ausbauen. Nach Hereingabe von Camara Siaka verpasste es zunächst Mirnes Karaduz die Kugel ins Tor unterzubringen, doch Goalgetter Sainey Ceesay stand goldrichtig und konnte den tollen Spielzug doch zur 2:0 Führung verwerten. Fortuna Ballendorf konnte noch kurz vorm Schlusspfiff auf 2:1 verkürzen und machte es noch einige Minuten spannend. Der SVA ließ aber nichts mehr anbrennen und brachte die knappe Führung über die Zeit.

Das Fazit: Das Spiel endete mit einem verdienten 2:1 Heimerfolg. Der SVA konnte den 6. Sieg in Folge bejubeln und belegt nun den vierten Tabellenrang.

Anmerkung: Überschattet wurde der Schlusspfiff durch eine Gehirnerschütterung unseres Flügelflitzers Siaka Camara. Nach einem Kopfballduell blieb Siaka regungslos am Boden liegen. Nach einigen Minuten Benommenheit konnten die Rettungssanitäter ihn wieder auf stabilisieren. Siaka musste eine Nacht im Krankenhaus verbringen, ihm geht es aber wieder deutlich besser. Auf diesem Weg wünschen wir Siaka nochmal die besten Genesungswünsche und sprechen ein riesen Dankeschön an die HvO Gruppe Amstetten aus, die hervorragende und schnelle Erstversorgung gewährleistet haben – ECHTE HELDEN !! (Bericht Artan Balaj)

Aufstellung: Hansjörg Frank (Tor), Christian Bantel (C), Timo Baumeister, Jamil Hussein-Aziz, David Naoussi, Hakan Taskiran, Deniz Dogan, Siaka Camara, Sainey Ceesay (2), Mirnes Karaduz, Dennis Mgbechi. Ersatzbank: Mussawer Haidari (ETW), Sergen Vurmaz (ab 57.Min.), Ilhan Madenci (ab 81.min.), Atakan Cenk (ab 81.Min.), Florin Hoti, Joseph Maxime Bayemi. Trainer: Zoltan Molnar, Fuzum Kidane. Liveticker: Artan Balaj

1.Mannschaft: SV Amstetten Vs. Fortuna Ballendorf – 12.04.2018

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank