1.Mannschaft: SV Amstetten gewinnt Relegationsspiel gegen den TSV Langenau II – 13.06.2019

SV Amstetten vs. TSV Langenau II    4:2 (0:0)

Spielbericht:

  • SVA zeigt dominanten Auftritt in Westerstetten gegen den TSV Langenau II
  • Mit diesem Sieg geht es nun in das Finale um den Aufstieg gegen den SV Hörvelsingen in Lonsee
  • Tobias Frei, Ceesay Sainey und Christian Buccarella treffen
  • SVA vergibt in der ersten Halbzeit drei dicke Einschußmöglichkeiten
  • 550 Zuschauer waren zu Gast beim Relegationsspiel

1.Halbzeit: Bei strahlendem Sonnenschein, super Platzverhältnissen und 550 Zuschauern gingen beide Teams in den ersten paar Minuten sichtlich nervös in diese wichtige Partie. Beide Mannschaften hatten nach rund 10 Minuten die ersten Möglichkeiten und anschließend stieg die Dominanz unser Blues in dieser Begegnung deutlich. Ball und Gegner wurden in Bewegung gehalten und die Amstetter Jungs erarbeiteten sich viele Spielanteile und auch sehr gute Möglichkeiten. Gleich drei mega Chancen konnten nicht verwertet werden denn der TSV Keeper war sehr gut aufgelegt oder der Abschluss zu unkonzentriert. Langenau arbeitete gut in der Defensive wurde aber bereits beim Spielaufbau immer wieder erfolgreich gestört und versuchte dann das Glück mit langen Bällen. Mit einem Halbzeitstand von 0:0 ging es dann in die Pause.

2.Halbzeit: Der SVA blieb auch im zweiten Spielabschnitt spielbestimmend und konnte dann endlich in Minute 60 durch Tobias Frei in Führung gehen. Unsere Nr. 17 behauptete die Kugel auf engstem Raum und schob unhaltbar ins rechte Eck. Langenau wurde danach etwas aktiver ohne jedoch viel Torgefahr ausstrahlen zu können. Die Blues blieben hungrig und Goalgetter Sainey Ceesay traf dann zur 2:0 Führung für den SVA. Mit dem Kopf noch zu sehr beim Torerfolg kassierte der SVA quasi aus dem Nichts den Anschlusstreffer und erhielt dadurch wieder die notwendige Konzentration die nötig war. Der eingewechselte Christian Buccarella traf dann nach Vorlage von Ceesay zum 3:1.Nach diesem Treffen so spät in der Partie erwartete wohl keiner mehr den Anschlusstreffer von Langenau doch dieser viel nach fehlender Zuordnung am langen Pfosten und der Langenauer Stürmer nickte nur noch ein. In der letzten Spielminute hiess es wieder goooool Christianooooo Buccarella denn unsere Nr. 13 traf erneut für die Blues zum umjubelten Endstand von 4:2.

Fazit: Unser SVA zeigte eine überlegene und dominante Vorstellung gegen robuste Langenauer und machte die Partie unnötig spannend. Bereits in der ersten Halbzeit verpasste man die Vorentscheidung. Letztendlich darf man nun hochverdient ins Finale um den Aufstieg gegen den SV Hörvelsingen antreten. Wir danken dem SV Westerstetten und dem WFV für die super Organisation dieses Spiels, unseren Amstetter Anhängern fürs anfeuern und den ganzen Zuschauern für das Interesse am Spiel. Lediglich die Uhrzeit um 18 Uhr unter der Woche sollte überdacht werden.

Aufstellung: Seedy Barrow (Tor), Igor Brlosic, Hakan Taskiran (C), Joseph Maxime Bayemi, Husam, Deniz Dogan, Kenan Ertorun, Siaka Camara, Ambroise Tata Poutcheu, Sainey Ceesay (1), Tobias Frei (1). Ersatzbank: Hansjörg Frank (ETW), Endrit Shala (ab 58.Min.), Christian Buccarella (2 – ab 82.Min.), Jozo Nosic (ab 90.Min.)

Hier noch der Pressebericht zur Begegnung:

https://www.swp.de/sport/fussball-lokal/neckar-fils/der-sv-amstetten-macht_s-spannender-als-noetig-31407746.html

1.Mannschaft: SV Amstetten Vs. TSV Langenau II

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

Hauptsponsor unserer Aktiven Mannschaft