1.Mannschaft: SV Amstetten gewinnt bei der SGM Nellingen-Aufhausen – 14.04.2019

SGM Nellingen-Aufhausen vs. SV Amstetten    1:3 (1:0)

  • SV Amstetten bleibt nun in 10 Spielen hintereinander ungeschlagen
  • Tata Poutcheu trifft zum Geburtstag seiner Tochter mit Traumtor
  • nach diesem Sieg klettert der SVA auf Platz 2 der Tabelle und ist nur noch einen Punkt hinter Tabellenführer Laichingen
  • Das Hinspiel endete 2:1 für den SV Amstetten

Spielbericht:

Nach kurzzeitigem Wintereinbruch von Samstag auf Sonntag und der sehr schnellen Schmelze des Schnees empfing uns beim schweren Gastspiel in Nellingen ein gutes Spielfeld, viele Zuschauer und trockene aber kalte Rahmenbedingungen.

1.Halbzeit: In veränderter Formation und Grundordnung gelang dem SVA von Beginn an nicht wirklich der Zugriff auf das Spielgeschehen und der Gastgeber hatte immer wieder gute Möglichkeiten im Konterspiel. Schnelle Ballverluste, unsauberes Passspiel und schlampige Zuordnung in der Rückwärtsbewegung begünstigten die Überlegenheit der SGM. Der Gastgeber ließ einige gute Möglichkeiten liegen und der SVA war ebenfalls kaum gefährlich im Angriffsspiel. So verstrichen die Minuten und die SGM Nellingen-Aufhausen drückte immer mehr auf die Führung. So kam es wie es kommen musste denn in Minute 40 klingelte es im SVA-Kasten und die Blues waren in Rückstand. Absolut verdient zu dieser Spielzeit denn die „Roten“ waren bis dahin die bessere Mannschaft. Mit diesem Rückstand ging es dann in die Halbzeit.

2.Halbzeit: Der SVA begann nun in seiner vertrauten Grundordnung und trat gleich zu Beginn konzentriert auf. Das Gameplay der Amstetter Jungs war nun deutlich besser und sofort konnte man Druck auf den Gastgeber ausüben. Immer wieder erarbeiteten sich die Blues gute Möglichkeiten aber die Kugel wollte einfach nicht ins Tor. Im Fortverlauf blieb der SVA am Drücker und ließ der SGM kaum Luft und Raum für eigene Aktionen aber der Ausgleich wollte immer noch nicht fallen. Erst in Minute 82 gelang Bajram Sylaj der hochverdiente und wichtige Ausgleich in dieser Partie. Die Vorlage kam von Sainey Ceesay. Beflügelt von diesem Treffer drückte der SVA nun auf den Führungstreffer und dieser hätte nicht schöner fallen können. Tata „Kerle“ Poutcheu hämmerte aus 25 Metern die Kugel in die Nellinger Büchse und traf traumhaft zur Führung. Der Gastgeber war nun stehend K.O. und so war unsere Rakete Siaka Camara nur noch per Foul im Strafraum der Nellinger zu bremsen. Den folgenden Strafstoß verwandelte Kapitän Hakan Taskiran souverän zum 1:3. Kurz später pfiff der Schiedsrichter dieses Spiel ab.

Fazit: Die Blues spielten in der ersten Halbzeit grauenhaft Fußball und konnten sich mit dem 1:0 Rückstand zur Halbzeit nicht beklagen. Der Gastgeber verpasste eine frühzeitige Vorentscheidung und bekam dann in zweiten Spielabschnitt die Quittung. Hier spielten die Amstetter Jungs wieder ordentlichen Fußball und hatten die SGM Nellingen-Aufhausen total im Griff. Der Druck war letztendlich für den Gastgeber zu hoch und somit gewannen die Blues diese Partie. Ein ganz großes Kompliment an unsere Zuschauer die trotz kaltem Wetter so zahlreich nach Nellingen kamen und das Team angefeuert haben.

Hinweis: Das abgesagte Spiel unserer 2ten Mannschaft wird am kommenden Samstag 20.04.19 um 16.00 Uhr nachgeholt.

Aufstellung: Ivan Nosic (Tor), Igor Brlosic, Husam, Tata Poutcheu Amboise (1), Hakan Taskiran (1), Bajram Sylaj (1), Michael Mroz, Siaka Camara, Sainey Ceesay, Tobias Frei, Kenan Ertorun. Ersatzbank: Joseph Maxime Bayemi (ab 65.Min.), David Naoussi (ab 70.Min.), Luca Papac (ab 85 Min.). Trainer: Zoltan Molnar, Tobias Frei

1.Mannschaft: SGM Nellingen-Aufhausen Vs. SV Amstetten – 14.04.2019

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

Hauptsponsor der Aktiven Mannschaft: